Bierstedt, Ina© Fotostudio Neukölln 2013

Ina Bierstedt

Vertretungsprofessur Basisklasse | Bildende Kunst

Ina Bierstedt beschäftigt sich in ihrer Malerei vornehmlich mit Konstruktion von Landschaft(en), thematisiert die Fragmentierung von Wirklichkeiten und gleichermaßen deren Darstellbarkeit. In ihrem aktuellen Projekt "Verspiegelte Fenster" befasst sich Ina Bierstedt, die mit 18 Jahren die DDR verließ, mit Formen des Erinnerns, Verdrängens und Vergessens. Sie erschließt ein künstlerisches wie kulturanthropologisches Feld, wobei sie unterschiedliche assoziierende Methoden und künstlerische Techniken einbezieht.

Nach ihrem Studium der Bildenden Kunst an der UdK in Berlin hat sie im Jahr 2001 gemeinsam mit Alena Meier und Bettina Carl die Künstlerinitiative CAPRI ins Leben gerufen, die mit internationalen Ausstellungsprojekten in Kunstinstitutionen in Ost- und Mitteleuropa kontinuierlich aktiv ist.

Ina Bierstedt lehrt seit 2010 auch an der UdK in Berlin.

Sie stellt in nationalen und internationalen Institutionen und Galerien aus, u.a. im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst (2017), im Haus der Kunst in Brünn (2015) im Museum Essl Wien und im Museum de Paviljoens in Almere (2005).

Links:
www.inabierstedt.de

www.capri-berlin.de