Bubenik, Maria

Maria Bubenik

Lehrkraft für besondere Aufgaben | Kunstpädagogik | Grundlagen der Malerei

*1964 in Mellrichstadt
Studium der Freien Kunst: 1989-1992 an der Gesamthochschule Kassel
1992–1994 Hochschule für Bildende Künste - Städelschule - Frankfurt am Main.
Einzelausstellungen und zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen

Publikationen:
2015 Maria aus dem Ärmel, Eigenverlag, mit Texten von Dr. Andreas Bee und Thomas Kurze (E)
2014 Montez im Exil, Wanderausstellung Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit schenken, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt am Main (G)
2010 Maria Bubenik, Kunsthaus Meiningen und Kunstverein Familie Montez, Frankfurt am Main (E)
2009 Kunst im Deutschen Wetterdienst, Kunstsammlung Deutscher Wetterdienst, Offenbach am Main (G) 2008 out of focus, Herausgeberin Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt am Main, mit Texten von Dorothea Baer-Bogenschütz, Thomas Kurze und Svenja Kriebel (E)
2005 Autos und Flieger, Eigenverlag, mit einem Text von Svenja Kriebel (E)
Einzel (E), Gruppe (G)

Seit 1999 freie Kunstvermittlerin in den Museen von Frankfurt am Main: Museum Moderne Kunst, Städelmuseum, Liebieghaus und Kunsthalle Schirn.

Entwicklung und Durchführung kunstpädagogischer Projekte, Workshops und Kurse im Bereich Sonderpädagogik (Auswahl): seit 2001 außerschulische Förderangebote für hochbegabte Kinder und Jugendliche in Offenbach und Frankfurt am Main, Hochbegabtenzentrum.
2006–2013 KOMM! -Projekt: Kunstpädagogisches Projekt zur Reintegration von arbeitslosen Jugendlichen in Zusammenarbeit mit Museen.

Lebt und arbeitet in Offenbach am Main