M. A. Carolin Oetterer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Kunstwissenschaft | Neuere Kunstgeschichte | Museumsarchitektur und Ausstellungsgestaltung

Forschungsschwerpunkt „ Moderne und Zeitgenössische Museumsarchitektur“

Nach dem Abitur an der Jacob-Grimm-Schule in Kassel Studium der Kunstwissenschaft und Germanistik an der Universität Kassel.

Vor und während des Studiums zehn Jahre tätig als Aushilfe und Führungskraft bei der Museumslandschaft Hessen Kassel sowie Arbeit im Bereich der Jugendarbeit im Jugendzentrum Piazza in Vellmar. Zudem Mitarbeit bei der documenta 13, Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Im Sommersemester 2007 Auslandssemester in Paris mit Abschluss des Sprachdiplom Delf B1.

2014 Magister Artium an der Universität Kassel, Magisterarbeit  „Volker Staab: Eine Symbiose von Kunst und Architektur am Beispiel des Neuen Besucherzentrums am Herkules in Kassel“ bei Prof. Dr. Alexis Joachimides.

SoSe 14 und WiSe 14/15 an der Kunsthochschule Kassel tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Alexis Joachimides im Bereich Neuere Kunstgeschichte mit Schwerpunkt ‚Museumsarchitektur‘.

Seit September 2015 Dissertationsprojekt mit dem Arbeitstitel „Museumsarchitektur – Symbiose von Kunst und Architektur. Eine Betrachtung der Bauaufgabe ‚Museum’ anhand ausgewählter Bauten der ‚Staab Architekten’“ bei Prof. Dr. Alexis Joachimides.