26.01.2018 19:00 UHR

Kunsthochschule Hangzhou zu Gast im Palais Bellevue

CAA Hangzhou, eine der bedeutendsten chinesischen Kunsthochschulen, hat mit der Kunsthochschule Kassel eine Austausch-Ausstellung vereinbart. Der erste Teil wird im Januar 2018 in Kassels Palais Bellevue realisiert, die Ausstellung von Künstlern der Kunsthochschule Kassel findet im April an der CAA Hangzhou statt. Vereinbart wurde eine Zuspitzung auf New Media & Video Art.         

Die Ausstellung im Palais Bellevue zeigt Werke renommierter Künstler wie Gao Shiqiang oder Guan Huaibin, Professoren an der CAA Hangzhou, außerdem preisgekrönte Arbeiten ehemaliger Student*innen. Ergänzt - oder grundiert - wird die Präsentation mit einer Tuschzeichnungs-Serie von Xu Jiang, Präsident der CCA, Sonnenblumenfelder von einer verblüffend vielschichtigen Metaphorik.

"Concepts of Visual Poetry confronting Real Times", der Titel der Schau spielt darauf an, dass "time based" in China nicht allein eine Technologie, sondern ein kosmologisches Verständnis von Natur im Strom der Zeiten ermöglicht.

Eröffnung:
Freitag, 26. Januar 2018, 19 Uhr (mit Buffet)

Dauer der Ausstellung:
27. Januar bis 6. Februar, jeweils von 14 bis 19 Uhr

Ort:
Palais Bellevue
Schöne Aussicht 2, 34117 Kassel

Der Katalog umfasst 2 Teile, Teil 1 die Expo in Kassel, Teil 2 in Hangzhou.
Eintritt: frei




Alle Veranstaltungen