Katalog "German Short Films 2018" ist online

Still: My Castle your Castle, Kerstin Honeit ©VG Bild Kunst

Der Katalog "German Short Films 2018" der AG Kurzfilm und German Films bietet einen aktuellen und detaillierten Überblick von 100 der interessantesten deutschen Kurzfilme des letzten Produktionsjahres. Unter den 100 ausgewählten Kurzfilmen sind auch zahlreiche Beiträge aus der Kunsthochschule Kassel zu finden.

"German Short Films 2018" – Kunsthochschule Kassel:

  • "Cern Material Trigger 42" von Prof. Jan Peters (Lehrender)
  • "Moon Over Da Nang" von Prof. Bjørn Melhus (Lehrender)
  • "Pink Cuts Pink" & "Obvious" von Alma W. Bär (Studentin)
  • "Portrait Wang Bing" von Tobi Sauer (Student)
  • "Räuber & Gendarm" von Florian Maubach (Absolvent)
  • "Sog" von Jonatan Schwenk (Student)
  • „My Castle your Castle“ von Kerstin Honeit (künstlerische Mitarbeiterin)
  • „Nachtstück“ von Anne Breymann (Absolventin)
  • „Tiefenschärfe“ von Mareike Bernien & Alex Gerbaulet (ehem. künstlerische Mitarbeiterinnen)  

Seit 2014 erscheint der Kurzfilmkatalog "German Short Films" jährlich und präsentiert u. a. jeweils eine Auswahl von 100 hervorragenden aktuellen deutschen Kurzfilmen. Die Zusammenstellung soll die reichhaltige deutsche Kurzfilmproduktion darstellen und Werke von Filmstudierenden sowie herausragende Produktionen der freien Szene zeigen. Vertreten sind alle Genres von Kurzspielfilm über Animations- bis hin zu Experimental- und Dokumentarfilmen.

Der Kurzfilmkatalog "German Short Films 2018": Zum Download

Alle Mitteilungen