Santagati-Juraschek, Valeria© Jan Juraschek

Valeria Santagati-Juraschek

Künstlerische Mitarbeiterin | Produktdesign | Möbeldesign und Ausstellungsarchitektur

Valeria Santagati-Juraschek, geboren 1987, ist eine in Kassel ansässige Produktdesignerin.

Nach ihrem von Kunst- und Designgeschichte geprägten Designstudium an der Accademia di Belle Arti di Brera in Mailand, setzte sie ihr Studium zum Ausbau ihrer praktischen und gestalterischen Fähigkeiten an der Kunsthochschule Kassel fort.
Seit ihrem Abschluss 2015 ist sie mit Ihrem Studio Designandresearch als Designerin tätig. So entwickelte sie unter anderem eine Geschirrserie für Gepa The Fair Trade Company. Valeria Santagati ist dabei nicht nur am Produkt selbst, sondern vor allem auch an den Produktionsprozessen dahinter und deren Auswirkungen auf den Entwurf und die Umwelt interessiert. Deshalb geht sie oft auch neue Wege, um die Möglichkeiten in Entwurf und Anwendung zu erweitern oder die Produktion bzw. das Produkt nachhaltiger zu gestalten. Ein Beispiel hierfür ist die Isoliertasche Isolda, welche 2014 für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert wurde, bei welcher der Isolierstoff Isofloc auf innovative Art und Weise in einem neuen Kontext eingesetzt wird. Diesem Interesse folgend ist sie seit 2014 für verschiedene Firmen und Institutionen in der Materialentwicklung tätig. Dort befasst sie sich mit der Funktionalisierung von Beton und Entwicklung neuer Materialien und Produktionsprozessen.

Seit 2019 ist sie als Künstlerische Mitarbeiterin für die Kunsthochschule Kassel im Bereich Produktdesign tätig.