kleine Kalvelage, Silke

Silke kleine Kalvelage

Künstlerische Mitarbeiterin | Bildende Kunst | Klasse Radermacher

Silke kleine Kalvelage, geboren 1985 in Duisburg, studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim, Installation und Skulptur bei Kirke Kangro an der EKA in Tallinn, Estland sowie bildende Kunst bei Prof. Radermacher an der KHK, bei dem sie auch Meisterschülerin war.

In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich mit der zweiten Natur, den von Menschenhand geschaffenen Natur, wie z.B. dem Mare del Plastico in Spanien, wohin sie ein Stipendium führte. Sie untersucht Umweltveränderungen in ihrer Kunst und dabei geht es ihr nicht um eine Ästhetisierung von Problemen, sondern darum sich eine Haltung zu erarbeiten, die aus eigenen Erfahrungen stammt. Daher hat sie sich dem Gehen verschrieben. Das Erkunden und genaue Beobachten von Orten, sind die Grundlage für ihre künstlerische Praxis. Die sichtbaren Ergebnisse, die Silke kleine Kalvelage aus ihren Feldforschungen extrahiert sind vielgestaltig. Es entstehen Bilder, Szenen, Aufbauten, Objekte und neuerdings auch Sounds. Gern arbeitet sie im Team mit anderen Künstler*innen zusammen, wie z.B. mit Jan Georg Glöckner und Saskia Berschinski schon oft geschehen.