Lehramt Kunst an Gymnasien, Haupt- und Realschulen und Grundschulen

„Jeder Künstler ist ein Mensch“ (Martin Kippenberger)

Mit der bestandenen Aufnahmeprüfung haben wir nicht Ihre Mappe aufgenommen, sondern Sie als Person, mit Ihrer Art zu sehen, zu denken und zu arbeiten.

Das Besondere am Lehramtsstudium Kunst in Kassel ist, dass Sie das Fach an einer Kunstakademie studieren. Das bedeutet, dass Sie im engen Kontakt und Austausch, d. h. gleichberechtigt mit den anderen Studierenden in den Klassen der Bildenden Kunst sowie der Visuellen Kommunikation studieren. Das ermöglicht Ihnen, ein breites Spektrum ästhetischer Praxis kennen und praktizieren zu lernen und im freien wie angewandten Bereich eigene Schwerpunkte setzen zu können.

Im Basisstudium verschaffen Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten und Anforderungen des Studiums und beginnen damit, eine eigene künstlerisch-gestalterische Praxis zu entwickeln. Gleichzeitig legen Sie in der Kunstdidaktik und Kunstwissenschaft erste methodische und wissenschaftliche Grundlagen.

Im Hauptstudium wählen Sie eine Fachklasse der Bildenden Kunst, bzw. der Visuellen Kommunikation, wo sie eigene Schwerpunkte setzen können. Dies kann durch Projekte im  Produktdesign ergänzt werden. Natürlich besteht die Möglichkeit, im Laufe des Studiums die jeweilige Fachklasse zu wechseln. Inhaltlich geht es darum, sich ein aktuelles Verständnis von Kunst und Gestaltung zu erarbeiten und eine eigene künstlerische Haltung zu entwickeln. Für die Realisation künstlerischer Vorhaben stehen Ihnen Werkstätten, in alle Bereichen zu Verfügung, von Holz oder Keramik über Drucktechniken bis hin zu Fotografie, Video und digitale Medien.

Auch in der Kunstwissenschaft führen Sie Ihr Studium fort und erwerben sich Grundlagen für den Umgang mit Kunst und den Phänomenen der visuellen Alltagskultur. Das kunstdidaktische Studium wird Sie in Geschichte, Theorien und Methoden des Kunstunterrichts, sowie in die Formen ästhetischer Praxis und Kultur von Kindern und Jugendlichen einführen. In den schulpraktischen Studien (Fachpraktikum) können Sie Ihre bisher erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen einbringen und sich als Lehrende/r erproben.

Das gesamte Studium ist modular aufgebaut. Etwa zwei Drittel dieser Module sind Pflichtmodule, das übrige Drittel besteht aus Wahlpflichtmodulen, in denen Sie eigene Schwerpunkte setzen können.

Studiendauer: Lehramt an Grundschulen mind. sechs Semester, das an Haupt- und Realschulen mind. 7 Semester, das an Gymnasien nach mind. 9 Semestern. Das jeweilige Studium wird durch das erste Staatsexamen abgeschlossen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu promovieren.

Ein intensives Lehramtsstudium in Kassel fordert eine Menge Eigeninitiative und kritische Selbstbestimmung, das Interesse an exemplarischem und projektorientiertem Arbeiten und den Mut zu offener Auseinandersetzung. Darüber hinaus brauchen Sie einen neugierigen Blick für die kulturellen Bewegungen außerhalb der Kunsthochschule, d.h. die zahlreichen Museen, die wechselnden Ausstellungen, die reiche Kinolandschaft, das Theater und die Musik.

Lehrende

Wetzel, Tanja

Wetzel, Tanja

Professorin für Kunstpädagogik

Studiengangsleiterin im Studiengang Kunstpädagogik

Studium der Bildenden Kunst, Philosophie sowie Kunst/Sozialkunde für das Lehramt an Gymnasien an der Freien Universität Berlin und der mehr…

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Südbau
Raum: 3270, 3. OG

Kontakt

T: +49 561 804 5373

E-Mail
Schulze Wilmert, Andrea

Schulze Wilmert, Andrea

Pädagogische Mitarbeiterin

Andrea Schulze Wilmert studierte von 1993 – 98 Kunst und Germanistik für die Sek. II an der Kunsthochschule Kassel und Freie Kunst in der Klasse von Norbert Radermacher. Anschließend war sie bis 2003 als Konzeptionerin und mehr…

Sprechzeiten

Dienstag: 13 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung

Südbau
Raum: 3310

Kontakt

T: +49 561 804 5371

E-Mail
Kanefendt, Paula-Marie

Kanefendt, Paula-Marie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunstpädagogik

Paula-Marie Kanefendt studierte Kunst und Geschichte für das Lehramt Gymnasium an der Universität Leipzig. 2009-2011 absolvierte sie das Referendariat am Studienseminar Hameln. Nach dem 2. Staatsexamen unterrichtete sie zunächst mehr…

Sprechzeiten

Mittwoch: 11 bis 12 Uhr

Südbau
Raum: 3280

Kontakt

T: +49 561 804 5308

E-Mail