Studieren an der Kunsthochschule Kassel

Die Kunsthochschule Kassel zählt zu den wenigen international orientierten Kunsthochschulen, die wissenschaftliche, künstlerische und kunstpädagogische Studiengänge zusammenbringen. mehr

© Nicolas Wefers

Save the Date: Rundgang 2016

Zum Abschluss des Sommersemesters veranstaltet die Kunsthochschule Kassel ihre große Jahresschau, den Rundgang. Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! mehr

NEU: Digitaler Katalog zur Projektprofessur online

Der Studiengang Produktdesign veröffentlicht zukünftig die Projekte der international besetzten Projektprofessur in einer Katalogreihe. Die erste Ausgabe „INEKE HANS Projektprofessur 2014/2015“ ist nun online. mehr

Termine für die Aufnahmeprüfungen der Kunsthochschule 2016

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik Bewerbung. mehr

Veranstaltungen

03.05.2016 20:00 Uhr / öffentlich

TOKONOMA: The Art Educator’s Talk –LIVE #1 (analog set)

Was verstehst Du unter Kunstvermittlung? In welchem Kontext arbeitest Du als KunstvermittlerIn? Warum (zeitgenössische) Kunst vermitteln? Warum ist Kunstvermittlung für ein Museum / eine Institution wichtig? Wie lässt sich ein Vermittungskonzept für eine Biennale denken?

The Art Educator’s Talk ist ein dreisprachiger Blog über Kunstvermittlung. Mit diesem Live-Talk adressieren wir KunstvermittlerInnen, die Inspiration, Gleichgesinnte oder Austausch suchen, Studierende, die sich über den Beruf informieren wollen, KünstlerInnen und KuratorInnen, die mehr über Kunstvermittlung wissen wollen, HochschullehrerInnen und SIE.

06.05.2016 14:00 Uhr / öffentlich

d14 Sessions #2

with Henriette Gallus, Head of Communications documenta 14

and Mira Starke, Assistant to the Head of Communications documenta 14

LOCATION: Hörsaal Kunsthochschule Kassel

TIME: 2–5 pm

A word is a word, is a word. Communication takes time, as the communications team of documenta 14 reminds us. In this session, we look at some examples of documenta 14’s communication collateral, interviews, and texts, and try to understand why the project communicates as it does. A word—if chosen carefully—can be powerful and move the world.

Capacity for this session is limited. Sign up is required at Kunsthochschule Kassel Südbau/Raum 2310, on Monday May 2 from 4–5 pm.

07.05.2016 – 08.05.2016 / öffentlich

Kunst und Entrepreneurship: Studierende aller Fachrichtungen gesucht für internationales documenta Projekt

Von der kreativen Ideefindung zur konkreten Umsetzung - das erarbeiten die Studierenden aus Kassel, Athen und Arnheim gemeinsam im internationalen Team und in Partnerschaft mit der documenta 14. Es geht es darum, kulturelle Neugierde zu wecken und im experimentellen Austausch zu stehen, analog zum documenta Thema „Von Athen lernen? – Perspektivwechsel für Wirtschaft und Gesellschaft“.

11.05.2016 15:00 Uhr / öffentlich

Ankündigung Rundgang 2016: Veranstaltungskonzept

im Hörsaal/ Nordbau, Kunsthochschule Kassel

Zum Ende des Sommersemesters 2016 zeigt der Rundgang der Kunsthochschule Kassel aktuelle Arbeiten und künstlerische Positionen der Studierenden aller Studiengänge.

Die diesjährige Jahresausstellung findet unter der Leitung von Prof. Dr. Tanja Wetzel (Kunstpädagogik) und Prof. Florian Slotawa (Bildende Kunst) statt.

Am Mittwoch, den 11.05.16 um 15:00 Uhr wird das Konzept des Rundgangs 2016 im Hörsaal der Kunsthochschule vorgestellt.

18.05.2016 19:00 Uhr / öffentlich

Vortragsreihe: Panorama Perspektive

Reale Vorträge über reale Werdegänge

Jeden Mittwoch vom 18. Mai bis 22. Juni um 19:00 im Hörsaal der Kunsthochschule

22.05.2016 / öffentlich

Ausstellung im kunsTTempel bis 22.05.16

WELCOME WUTWUT WERTHER - Komische Sprachkunst

von Aram Bartholl (ehem. Professor der KHK), Mara Genschel, Wolf Haas, Steffi Jüngling (Künstlerische Mitarbeiterin der KHK), Thomas Kapielski, Jürgen O. Olbrich, Jörg Piringer, Gerhard Rühm, Hubert Sielecki.

Die Ausstellung zeigt künstlerische Positionen, die den Grat zwischen Kunst und Komik erkunden und die Grenzen der Sprache auf überraschende, gewitzte und witzige Weise zu dehnen und zu überschreiten suchen.

Öffnungszeiten: Freitag-Sonntag von 15-18 Uhr.

25.02.2016 – 08.05.2016 / öffentlich

ACAD&C bei Gruppenausstellung "Verführen" im Kunstverein Wolfsburg

Das Kollektiv "Agency for Contemporary Artistic Discourse and Collaboration" (ACAD&C) der Kunsthochschule Kassel stellt ihre Arbeit bei der Gruppenausstellung "Verführen" im Kunstverein Wolfsburg aus.

20.04.2016 – 15.05.2016 / öffentlich

CALL FOR CONTRIBUTIONS Virtual Inheritance / Virtuelles Erbe

Die Redaktion des ISSUE:2 des von der ACAD&C herausgegebenen Magazins lädt zur Einreichung von künstlerischen und wissenschaftlichen Beiträgen ein! Ab sofort und bis zum 15.05. kannst du uns bereits bestehende Arbeiten, als auch Entwürfe zum Themenkomplex „Virtualität und Realität“ zuschicken.

26.04.2016 – 24.05.2016 / öffentlich

Interventionen 2016 präsentiert: Interventur 2016

Das im Jahr 2002 entwickelte Format Interventionen, ein Austausch zwischen den Mitarbeiter*innen des Regierungspräsidiums und den Studierenden der Kunsthochschule Kassel, geht in die nunmehr in die 14. Ausstellungsrunde.

Dies nimmt die diesjährige Ausstellung „ INTERVENTUR“ als Anlass, das Format Interventionen zu untersuchen und zu erforschen, zu hinterfragen und auszuwerten.

29.04.2016 – 16.05.2016 / öffentlich

HAARTUCH

Haare sind allgegenwärtig. Im Rahmen der Sonderpräsentation „Im Dickicht der Haare“ wird Joey Arand, Studierende der Kunsthochschule Kassel, in der GRIMMWELT Haare spinnen und zu einem Kopftuch weben. Sie sind eingeladen, die Arbeit am Spinnrad und am Webstuhl zu beobachten, mit Ihrem eigenen Haar selbst ein Teil des Projekts zu werden und uns Ihre HAAR-Geschichte zu übermitteln.

29. April bis 8. Mai, je 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr: Sammeln, Spinnen und Weben von Haare

9. bis 16 Mai: Präsentation des HAARTUCHS

Der Zugang zur Performance ist frei.

Weitere Informationen:

www.grimmwelt.de

30.04.2016 – 19.06.2016 / öffentlich

VOM WERT DER KUNST ALS WERT DER ARBEIT

Vor dem Hintergrund sich wandelnder Arbeitsmodelle und prekärer werdender Arbeitsverhältnisse widmet sich das WELTKUNSTZIMMER in seiner aktuellen Ausstellung "VOM WERT DER KUNST ALS WERT DER ARBEIT" den sozialen und wertschöpfenden Aspekten der Produktion und Rezeption künstlerischer Arbeit. An den 17 künstlerischen Positionen der Ausstellung sind auch Studierende der Kunsthochschule Kassel beteiligt.

30.04.2016 – 07.05.2016 / öffentlich

Kurzfilm: KÄMPFER in Teheran

Der 13-minütige Kurzfilm von Kimia Eyzad Panah, Studentin im Schwerpunkt Film und Fernsehen der KHS in der Universität Kassel, wurde für den Offiziellen Wettbewerb des Teheran International Silent Film Festival ausgewählt.

 

weitere Veranstaltungen

Mitteilungen

3. Platz Salone Satellite Award 2016 für das Designbüro studio nito


Nil Atalay und Tobias Juretzek, beide künstlerische Mitarbeiter im Fachbereich Produktdesign, stellten mit ihrem Designbüro studio nito auf der Milan Design Week 2016 aktuelle Projekte vor. Die Salone Del Mobile ist die weltweit bekannteste und wichtigste Möbelmesse, zu der ein breites Spektrum an Veranstaltungen, Ausstellungen und Veröffentlichungen stattfindet. ...mehr

d14 SESSIONS: a documenta 14 project in collaboration with Kunsthochschule Kassel

Shape-shifting, disorientation and a search for new coordinates are amongst the layers of documenta 14, which will take place in both Athens and Kassel in 2017. During the build up to this project, working title Learning from Athens, a series of 12 sessions will be held on Friday afternoons (2–5 pm) with the Kunsthochschule Kassel, inviting students to think and move collectively along entangled roads of enquiry with the documenta 14 team. ...mehr

Sanierung und Erweiterung der Kunsthochschule Kassel bis 2018: Energetische Verbesserungen und neue Ausstellungsfläche

Die Kunsthochschule Kassel wird ab 2017 energetisch und bautechnisch saniert und erhält zudem eine neue Ausstellungsfläche auf Grundlage der Entwürfe von Architekt Paul Friedrich Posenenske. ...mehr

Weitere Mitteilungen