kunsthochschule kassel
Rundgang Kunsthochschule Kassel 2012
Willkommen
Studiengänge + Dozenten
Bildende Kunst
Kunstpädagogik
Kunstwissenschaft
Produkt Design
Visuelle Kommunikation
Studienberatung
Studienbeginn
Stellenangebote
Studienwerkstätten
Auslandsstudium +
Partneruniversitäten
Dienste
Call for entries
Stellenbörse
Standort
Bibliothek + Digithek
Interim
Digitalpool
Hausmeisterei
Mensa
Fachschaft und studentische Studienberatung
Verwaltung
Uni Publik
Uni Kassel
Stellwerk
Presse
Pressespiegel
Pressekontakt

Home Geschichte Erfolge Meisterschüler Rundgang
Mitteilungen
„Sechster Sinn, drittes Auge, zweites Gesicht“ für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert
 
Auf über 100 zum Teil internationalen Festivals wurde der Kurzfilm „Sechster Sinn, drittes Auge, zweites Gesicht“ von Student Jan Riesenbeck mittlerweile gezeigt, mit zahlreichen Auszeichnungen wie z.B. dem „Goldenen Herkules“ (Kasseler Dokfest), dem Jurypreis bei der Regensburger Kurzfilmwoche oder aber als „Junger Film des Jahres“ beim FISH Rostock prämiert: Nun ist „Sechster Sinn, drittes Auge, zweites Gesicht“ in der Kategorie „Bester Experimentalfilm“ für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert. 
BAHAR IN WONDERLAND von Behrooz Karamizade läuft beim internationalen Festival der Filmhochschulen
 
BAHAR IN WONDERLAND, der mehrfach prämierte Abschlussfilm von Behrooz Karamizade an der Kunsthochschule Kassel, wird vom 16. – 22. November 2014 auf dem 34. Internationalen Festival der Filmhochschulen im Filmmuseum München mit 45 weiteren Kurzfilmen präsentiert. 
Freitag, 31.10.2014, 19 Uhr: Ausstellungseröffnung "domestic scape"
 
Fotografische Positionen der Studierenden von Bernhard Prinz, Professor für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel, im "Meinblau Projektraum" in Berlin. 
Mittwoch, 5.11.2014, 10-11.30 Uhr: Öffentlicher Vortrag "Damit der Funke überspringt" von Sibylle Kurz
 
Im Vorfeld des Pitching-Workshops (05.-07.11.14) wird Trainerin Sibylle Kurz ihren öffentlichen Vortrag DAMIT DER FUNKE ÜBERSPRINGT über professionelle Projektpräsentation für Medien -und Kreativschaffende halten. 
Dienstag, 4.11.14, 18 Uhr: Perspektiven einer evolutionären Ästhetik
 
Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Welsch 
„Philotas in Schlingen“ im Kasseler Kunstverein
 
Die Performance „Philotas in Schlingen“, angelehnt an Lessings Prinz Philotas, spielt mit der Konstruktion und Dekonstruktion von Heldenbildern. Deren suggestive Kraft scheint gerade heute ungebrochen: Die Bilder von Märtyrern, die ihr Leben für eine politische oder religiöse Idee opfern, gehen ikonengleich um die Welt. 
Symposium: Tier im Bild - die menschliche Perspektive
 
Vom 13.11. - 14.11.2014 findet in Kassel das Symposium "Tier im Bild - die menschliche Perspektive" statt, das sich im Kontext von Wissens- und Kulturtransfer mit den methodischen Rahmenbedingungen von Mensch - Tier Verhältnissen in Bildern des 17. Jahrhunderts bis zur Gegenwart beschäftigt. 
Klasse Film und Fernsehen mit SPECIAL Programme in Belgrad
 
Der Studienschwerpunkt Film und Fernsehen der Kunsthochschule Kassel wurde eingeladen, ein SPECIAL Programme ihrer Arbeiten auf dem 23. International Festival of Ethnological Film, Belgrad, zu präsentieren. 
cdw Stiftungsverbund stiftet Förderpreis für Absolvent*innen der Kunsthochschule Kassel
 
Im Rahmen der Ausstellungseröffnung der „EXAMEN 2014 – Absolvent*innen und Meisterschüler*innen der Kunsthochschule Kassel stellen aus" wurde erstmalig eine Förderung für eine im Kontext der Examensausstellung gezeigte Position verliehen. Der mit 5.000 Euro dotierte Förderpreis geht mit je 2.500 Euro an Susanne Wagner und Lennart Rieder. Beide Preisträger sind Absolventen der Bildenden Kunst an der Kunsthochschule Kassel. 
Achtung: Umzug der Geschäftszimmer Kunst / Personalangelegenheiten!
 
Die Geschäftszimmer Kunst (Frau Sandgaard) und Personalangelegenheiten (Frau Joseph) sind seit dieser Woche im Atrium, Raum 0133, aufzufinden. 
alle Mitteilungen
Newsletter
E-Mail*
Vorname
Nachname

Kontakt Impressum