Frischfilm - hr zeigt Auswahl neuer Hochschulproduktionen

Filmstill „Blitzlicht“ ©Marcus Feist

In der neuen Ausgabe von „Frischfilm – Die neuen Hochschulfilme“ stellt das hr-fernsehen in der Nacht von Mittwoch, 23. September, auf Donnerstag von 1.05 bis 2.10 Uhr erneut eine Auswahl von Produktionen vor, die an hessischen Hochschulen entstanden sind. Olga Gelwer (Perfect Shot) und Marcus Feist (Blitzlicht) sind als studentische Vertreter der Kunsthochschule Kassel mit ihren Filmen vertreten.

Ob Kurzspielfilm, Dokumentation, Animation oder Experimentalfilm - in den Filmklassen der Hochschulen in Offenbach, Darmstadt, Wiesbaden und Kassel entstehen Filme, die für Aufsehen sorgen und auf Festivals prämiiert werden. Die Studenten der Trickfilmklasse der Kunsthochschule Kassel haben sogar schon zwei Mal Hollywoods "Oscar" nach Hessen geholt. "frischfilm" stellt vier Mal im Jahr eine Auswahl der in hessischen Hochschulen entstandenen neuesten Produktionen vor.

1. Blitzlicht
Comedy
Kunsthochschule Kassel, 2014
Marcus Feist
Länge: 1'54"
Regie, Animation, Sound: Marcus Feist
Produktion: Katrin Wüstefeld

Beeindruckt von den Unterhaltungskünsten eines Löwen fährt ein kleiner Vogel zu Höchstleistungen auf, um die Gunst der Massen zu erlangen. Nach mehreren gescheiterten Versuchen gelingt es ihm schließlich das Publikum zu begeistern. Doch um welchen Preis?

2. Perfect Shot
Animations-Komödie
Kunsthochschule Kassel, 2013
Olga Gelwer
Länge: 2'01"
Regie, Drehbuch, Sound & Musik, Animation: Olga Gelwer

Auf einem perfekten Foto, soll der erste Schultag eines kleinen Monsters festgehalten werden. Doch etwas trübt das idyllische Bild.

Alle Mitteilungen