UPK Kunstpreis 2016

Der Preisträger Nicolas Wefers (3. v. l.)
Foto: Erik Schäfer

Nicolas Wefers wurde am Montagabend mit dem UPK Kunstpreis 2016 prämiert. Er hat den mit 3.000 Euro dotierten Studierenden-Preis gewonnen. Der Kunststudent ist in diesem Jahr bereits zum dritten Mal für sein bemerkenswertes künstlerisches Können ausgezeichnet worden. Neben dem UPK-Kunstpreis wurde er auch mit dem Kurhessischen Medienpreis und dem Kasseler Kunstpreis der Zippel-Stiftung prämiert.

Der Unternehmenspark Kassel GmbH und Sponsoring Partner Volkswagen OTLG lobten Anfang des Jahres zum achten Mal den UPK-Kunstpreis aus. Der Förderpreis ist für professionelle Künstlerinnen und Künstler mit 5.000 Euro und für Studierende der Kunsthochschule Kassel mit 3.000 Euro dotiert. Der Preis soll Kunstschaffende ehren, die der Stadt Kassel und Umgebung verbunden sind. Neben einem angemessen dotierten Preisgeld und der öffentlichen Anerkennung durch eine Ausstellung, erwartet die Preisträger zusätzlich eine Auszeichnung in Form einer Skulptur für die eigene Kunstsammlung.

Alle Mitteilungen