Natalia Escudero: aneducation Liaison

Natalia Escuderofreut sich auf
ihre Arbeit. © Kathi Seemann

Seit Mai 2017 ist Natalia Escudero, Studentin der Kunsthochschule Kassel (KhK), Verbindungsperson zwischen der Kunsthochschule Kassel und der Vermittlungsabteilung der documenta 14. Sie ist erste Ansprechpartnerin für die Studierenden und verantwortet in diesem Zusammenhang folgende Aufgaben:

  • Erste Kontaktperson zwischen der documenta 14 und der studentischen Projekte, die im Rahmen der documenta in Kassel angeboten werden.
  • Zudem leistet Escudero Unterstützung bei der Weiterentwicklung von studentischen Projekten, die bereits von der Vermittlungsabteilung der documenta (wie z.B. d14 Sessions, School of Listening, School of Gesture) angeboten wurden.
  • Escudero arbeitet eng mit der Ausstellungsabteilung der documenta und der KhK bei der Bewerbung von Stellenangeboten, Open Calls für Performer sowie Veranstaltungen zusammen. 

„Ich freue mich sehr, dass ich als Bindeglied zwischen der Vermittlungsabteilung der documenta und der Kunsthochschule Kassel arbeiten kann. Das Aufgabenfeld bietet für mich die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen einer Weltausstellung zu blicken. Zudem liegt es mir besonders am Herzen, meinen Kommilitonen einen Zugang zur documenta zu schaffen“, so Natalia Escudero.

Natalia Escudero ist jederzeit per E-Mail (escudero[at]documenta.de) zu erreichen. Weitere wichtige Termine und Informationen werden auf der Facebook-Seite verkündet. 

Alle Mitteilungen