© Helena Schätzle

01.03.2018 18:00 UHR

Ausstellung „Leben nach dem Überleben“

Das Sara Nussbaum Zentrum präsentiert ab dem 1. März 2018 die Ausstellung „Leben nach dem Überleben". Überlebende des Holocaust und ihre Familien in Israel im Bundessozialgericht in Kassel. Die Rauminstallation besteht aus Fotografien von Holocaust-Überlebenden und ihren Familien in Israel sowie Videosequenzen und Texttafeln.

Aufgegriffen werden die Themenbereiche Holocaust, Trauma sowie das Leben nach dem Überleben der nationalsozialistischen Verbrechen. Beispielsweise begleitete viele Monate lang die Fotografin Helena Schätzle im Auftrag der Hilfsorganisation AMCHA Überlebende des Holocaust und ihre Familien in Israel.

Weitere Informationen zur Ausstellung unter:
sara-nussbaum-zentrum.de

„Leben nach dem Überleben“

Begleitprogramm
1. März 2018, 18 Uhr, Bundessozialgericht
Führung mit der Fotografin Helena Schätzle, Zeitzeugengespräch mit Pnina Katsir (Jerusalem)

Ausstellungsdauer & Öffnungszeiten
1. März – 11. April 2018
Montag bis Donnerstag, 9–16 Uhr
Freitag 9–14 Uhr
Eintritt frei

Ort
Bundessozialgericht
Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel




Alle Veranstaltungen