04.07.2017 – 31.10.2017

FOR THE TWO OF US

Menschen lieben Produkte – Produkte lieben Menschen. Eine Ausstellung von Hase & Zinser im Foyer der IHK Kassel-Marburg.

Zudem findet am 24.08.2017, 17 - 21 Uhr, ein Symposium zur Kreativität als Motor für Produktentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit unter dem Motto: Menschen lieben Produkte – Produkte lieben Menschen statt. 

Was verbindet Menschen und Produkte miteinander? Geht es um Nutzen und Funktionalität oder ist da mehr zwischen beiden?

Der Mensch ist bereits untrennbar mit dem Produkt verbunden und das liegt in gegenseitigem Interesse. Das Produkt ist darauf ausgelegt für den Menschen da zu sein, sein Leben zu erleichtern und zu bereichern. Es ist perfekt auf den Menschen zugeschnitten. Der Mensch will sich mit Produkten umgeben, sowohl wegen ihrer Funktionalität, als auch um seinem Leben Individualität zu verleihen. Es handelt sich dabei nicht mehr nur um eine reine Zweckbeziehung zwischen Mensch und Produkt, sondern um die Teilhabe an der Identität des jeweils Anderen. Es ist an der Zeit eine schon längst überfällige Neudefinition des mit dem Produkt eins gewordenen Menschen zu finden. Wie sieht ein System aus, das ehrlich die Trennung von Mensch und Produkt und damit ebenso von Wirtschaft und Politik, Armut und Reichtum als überwunden anerkennt? Eine Neudefinition schafft in Zeiten des Umbruchs Veränderung. Spaltung ist Rückschritt, Vereinigung ist Fortschritt und damit die Zukunft.

Das Symposium findet im Rahmen der Ausstellung "For the two of us" des Künstlerduos Hase & Zinser statt. In der Ausstellung geht es um die Reduktion auf das Wesentliche, um die Gemeinsamkeiten von Mensch und Produkt am Beispiel der Gegenüberstellung ihrer Lebenszyklen. Die Problematik wird damit auf ihren Kern herunter gebrochen, um ein Umdenken zu ermöglichen. Das Symposium soll die mit der Ausstellung aufgeworfenen Fragen behandeln und versuchen weitere Fragen zu formulieren oder mögliche Antworten zu finden. Dabei soll es um neue Ansätze für die Produktentwicklung gehen.

Was kann das Produkt und welche Rolle spielt es aktuell im Leben des Menschen? Wie hat sich dessen Bedeutung für den Menschen verändert? Welche Unterschiede gibt es zwischen Produkten, mit denen der Mensch sich freiwillig umgibt und denen, die ihm im öffentlichen Raum begegnen? Welche Rolle spielen Produkte in einer Welt, in der es mehr um die Geschichte des Produktes, als um das Produkt selbst geht? Es ist nicht mehr die Frage danach was man besitzt, sondern was man damit macht. Dennoch sind Produkte nicht abgeschrieben, sondern das Gegenteil ist der Fall. Sie sind inzwischen für den Menschen so selbstverständlich und unverzichtbar geworden, dass ihr Dasein nicht in Frage gestellt wird. Diese Gedanken sollen in die Produktentwicklung mit einfließen.

Eine Kooperation zwischen der IHK Kassel-Marburg und der Kunsthochschule Kassel. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer oder unter www.jttou.de

Ausstellungsdauer
03.07 bis 31.10.2017

Symposium zur Ausstellung
24.08.2017, 17 - 21 Uhr

Ort
Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel
Mo - Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 16 Uhr  
www.ihk-kassel.de




Alle Veranstaltungen