© Max Hänisch

03.11.2017 – 24.11.2017

"Gute Nacht Marie, das Geld liegt auf der Fensterbank"

„Gute Nacht Marie, das Geld liegt auf der Fensterbank“

„Ja gut. Das wird jetzt nicht besser mit der Fotografie. Schade. Hat eigentlich mal Spass gemacht. Komplizierte Kameras, abgewetzte Lederjacken, Models und die Tageszeit in der Dunkelkammer vergessen – zumindest in meiner Fantasie. Irgendwie bin ich schon ein bisschen wehmütig. Irgendwie finde ich das neue iPhone X aber auch ziemlich geil. Ich könnte im Netz mehr Likes pro Tag bekommen als Besucher in meiner Ausstellung pro Monat. Muss ich mich daran messen?“

Max Hänisch betrachtet in der Arbeit „Gute Nacht Marie, das Geld liegt auf der Fensterbank“ die Fotografie als Ganzes und scheut sich nicht, digitale Fotografie mit Malerei zu vergleichen und C41 mit Instagram in ein Verhältnis zu setzen. Die ungleiche Wertschätzung von Material und Produkt sind das Spannungsfeld, in dem sich die Arbeit bewegt. Durch das Verschieben von Bildinhalten in andere Kontexte entsteht eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation der Fotografie, die auch eine persönliche Abrechnung sein könnte.

#photooftheday #freethenipple #like4like

Text: Marie Gnedl

Ort
Warte für Kunst
Ausstellungsort und Experimentierfeld
für zeitgenössische Kunst
Tischbeinstrasse 2
34121 Kassel
Melanie Vogel
Telefon 0163 739 8 775
E-Mail: post[at]warte-kunst.de

Öffnungszeiten
jeden Dienstag und Donnerstag ab 16 Uhr




Alle Veranstaltungen