07.02.2019 – 14.02.2019

Hessen Talents 2019 auf der 69. Berlinale

16 hessische Abschluss- und Semesterfilme, davon 6 Filmbeiträge von Studierenden der Kunsthochschule Kassel, wurden in diesem Jahr zu dem kuratierten Programm zusammengestellt, das unter dem Label HESSEN TALENTS die Produktionsvielfalt der vier filmschaffenden Hochschulen des hFMA-Netzwerkes auf der Berlinale präsentiert.

Am Mittwoch, 13. Februar von 11 – 13 Uhr werden 13 dieser Filme im European Film Market im Cinemaxx 11 (Voxstraße am Potsdamer Platz, Berlin) vorgestellt.

Und natürlich sind die Nachwuchstalente auch wieder persönlich vor Ort. Zum Beispiel beim Empfang der Filmhochschulen am Dienstag, 12. Februar in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen in Berlin und beim Empfang in der hessischen Landesvertretung.

Die Filme der Hessen Talents 2019

Aus der KUNSTHOCHSCHULE KASSEL

  • Unglücklichsein von Tobias Sauer
  • Tales of Nails von Filip Dippel und Karolin Twiddy
  • Manipulation (Trostfrauen) von Seungkyu Jung
  • Säen von Maryna Miliushchanka
  • Dream Labyrinth von Jan Riesenbeck (out of Screening)
  • Still Untitled – Way of Listening von Yuyen Lin-Woywod (out of Screening)

Aus der HOCHSCHULE DARMSTADT

  • 08:27 von Matthias Kreter, Nicolas Kronauer
  • Lost Opinions von Lea Schliebusch, Alissa Kallaß, Cynthia Tepass, Justus Schmidt
  • Inhuman von Konstantin Schorer, Niklas Schmidt, Lena Dunsing, Isabelle Strobel

Aus der HOCHSCHULE RHEINMAIN, Wiesbaden

  • Beach Boys – Be True to Your School von Tatjana Theuer, Chantale Eglin, Carolin Hohberg 
  • Eine alltägliche Verwirrung von Sarah Gebhard
  • Fremde im Herzen Europas von Jan Paschen (out of Screening)

Aus der HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG OFFENBACH

  • Call of Comfort von Brenda Lien
  • A WOMAN BRUSHING HER TEETH von Deike Schwarz
  • Appalachian Holler von Matthias Lawetzky
  • Satellites von Sebastian Mühl




Alle Veranstaltungen