13.07.2018 12:00 UHR

LANDRAUB (Dominio Vigente)

Carlos Kindermann, ein chilenischer Schweizer, fliegt nach Chile um sein Erbe in Empfang zu nehmen. Er plant lediglich 10 Tage in Chile zu bleiben. Da er eine schlimme Herzkrankheit hat, möchte er nur die Formalitäten erledigen. Es findet sich ein spontaner Käufer, doch Kindermann entdeckt auf dem Gelände lebende Uhreinwohner. Es beginnt ein unerbittlicher Streit um die wahren Besitzverhältnisse.

Juan Mora Cid greift in seinem Abschlussfilm den Jahrhunderte währenden Konflikt des sogenannten landgrabbing oder Landraub auf, der sich aufgrund von Wirtschaftsinteressen der Schwerindustrie im „Land der Mapuche“ immer weiter zuspitzt. Unter Rücksichtnahme auf ein globales Verständnis des Konflikts inszenierte er den Film in dokudramatischer Art und Weise an Originalschauplätzen. Dabei legt er besonderen Wert auf die Zusammenarbeit von professionellen Theater- und Filmschauspielern und in der Region unmittelbar Betroffenen, denen er damit eine Stimme geben möchte.

LANDRAUB (Dominio Vigente)
Deutschland/Chile 2018
Ein Spielfilm von Juan Mora Cid / 74 Minuten
Spanisch mit deutschem Untertitel 

Termin & Ort
13.07.2018, 12 Uhr
Gloria Kino Kassel




Alle Veranstaltungen