© Michel Gockel

09.11.2018 – 29.11.2018

MICHEL GOCKEL - TIME TO DIE

In der Ausstellung TIME TO DIE setzt sich der in Kassel lebende Künstler Michel Gockel mit der Anatomie des menschlichen Körpers und dem wissenschaftlichen und technischen Fortschritt in der Medizin auseinander. Diese Überlegungen spiegeln sich in der Materialität seiner Arbeiten wider, sie bringen Natur und Technik zusammen. 

Wir alle wollen länger und gesunder leben und ziehen dafür Tabletten, Therapien und technische Geräte als Hilfe heran, doch was bedeutet das für die Medizin und vor allem für unser eigenes Verhältnis zu Leben und Tod? 

Der menschliche Körper ist in der Gesellschaft zu unserer Visitenkarte geworden, er ist das Instrument, das Produkt und der Produzent von Selbstinszenierungen zugleich. Ob nun Gesundheits- und Fitnesswahn oder Protest gegen Schönheitsideale, diese Körperbilder sind Ausdruck einer modernen Körperlichkeit, die wiederum das Resultat gesellschaftlicher Differenzierungs- und Individualisierungsprozesse ist. Und genau an dieser Stelle kommt die Medizin ins Spiel, die es dem Menschen ermöglicht sich beinahe bis zur Perfektion zu optimieren, um als gut geöltes Zahnrad in unserer Leistungsgesellschaft zu funktionieren.

„TIME TO DIE “ von Michel Gockel ist die fünfte Ausstellung in der Reihe „HERE – künstlerische Positionen zur aktuellen Lage“.

Ausstellungsdauer
10.11.2018 bis 29.11.2018

Eröffnung
09.11.18, 19 Uhr

Finissage

29.11.18, 18 Uhr

Öffnungszeiten
dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr

Ort
Warte für Kunst
Tischbeinstrasse 2
34121 Kassel




Alle Veranstaltungen