Holger Jenss, Last Chance Junction, Kunsthochschule Kassel.

19.11.2016 – 15.01.2017

Nachwuchspreis für Holger Jenss

Holger Jenss (Meisterschüler der Kunsthochschule Kassel) wurde für seine Abschlussarbeit „Last Chance Junction“ mit dem Fotografiepreis „gute aussichten - junge deutsche fotografie“ prämiert. Vom 19.11.2016-15.01.2017 präsentiert er seine Arbeit auf der wichtigsten Fotografie Ausstellung der Absolvent*innen des Landes. Der Nachwuchspreis ist im NRW-Forum Düsseldorf zu sehen.

Einmal im Jahr kürt die Jury des Fotowettbewerbs „gute aussichten - junge deutsche fotografie“ die besten Arbeiten einer neuen Fotografen-Generation. Bereits zum dreizehnten Mal reichten die Professor*innen aller deutschen Hochschulen Abschlussarbeiten ihrer Absolvent*innen ein. Die Jury wählte aus 77 gültigen Einreichungen von 32 Institutionen sieben Preisträger*innen aus. Zu den glücklichen Preisträgern gehört auch Holger Jenns. Er wurde für seine Abschlussarbeit zum Thema konterkarierte Symbole Afrikas "Last Chance Junction" ausgezeichnet.

Die Auftakt-Ausstellung von gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017 eröffnet am 18. November 2016 um 19 Uhr im NRW-Forum Düsseldorf (Ehrenhof 2, D-40479 Düsseldorf, Telefon/Phone +49 (0) 211 89 226 90).

Weitere Infos zu den Preisträger*innen und ihren ausgezeichneten Arbeiten hier.




Alle Veranstaltungen