© Reinhold Weber, SUXIBU-Journal, 2017, Detail.

23.11.2017 – 17.12.2017

NARRATIVE POSITIONEN #2

Ines Christine Geißer & Kirsten Carina Geißer |  Carmen José | Bernhard Skopnik | Reinhold Weber |  Daniela Witzel | Barbara Wrede

Die Tage werden kürzer und die Geschichten immer länger. Das kuratorische JahresProgramm von 387 steht 2017 unter dem Motto „Narrative Positionen“. Im Frühjahr ging es um das Erzählen als künstlerische Strategie und die Frage, wie Realität, Fiktion und Imagination verbunden werden. Im zweiten und letzten Teil der Reihe widmet sich 387 im Herbst der Schnittstelle zwischen Bildender Kunst, Illustration und Animation. Eingeladen sind sieben Künstlerinnen und Künstler, die in Kassel leben oder einst ihren künstlerischen Weg hier begonnen haben. 
 
Die ausgestellten Arbeiten in „Narrative Positionen #2“ vereint, dass das Erzählen hier immer von der Linie ausgeht, also das Visuelle zeichnerisch gedacht wird. Die verwendeten Formen, Medien, Materialien und Abstraktionsgrade könnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. Da gibt es bestickte Leinwände, großformatige Buntstiftzeichnungen, Fensterbilder, Objekte, Künstlerbücher, Fanzines, literarisch inspirierte Bildzyklen, Trickfilme und „kinetische Narrationen“. Die Illustration hat sich von der dienenden, veranschaulichenden Funktion eindeutig befreit und wird in der Ausstellung als eigenständige, künstlerische Ausdrucksform vorgestellt. 
 
Ergänzend zur Ausstellung im Südflügel, zeigt 387 ein Filmprogramm mit Trickfilmen und animierten Bildgeschichten im Bali-Kino, das von dem Kasseler Künstler*innenKollektiv Sticky Frames & Friends kuratiert wird.  

Weitere Infos
Veranstaltungen zur Ausstellung
Ausstellungsflyer

Termin & Ort
Eröffnung: Do 23.11.2017, 18 Uhr
24.11.–17.12.2017, täglich 14–18 Uhr
KulturBahnhof-Südflügel, Kassel
Eintritt frei




Alle Veranstaltungen