Rosa-Violetta Grötsch, „Grasping“, 2018, Keramik, Schwamm, Foto: Ole Akhø.

12.04.2019 – 05.05.2019

NICHT OHNE

FLAVIO APEL
BENJAMIN LOCH
HANNAH MEISINGER
ROSA-VIOLETTA GRÖTSCH
SALLY SCHÜTZ
FLAUT M. RAUCH

Das Kuratorenteam 387 startet in die Ausstellungssaison 2019 und präsentiert im Frühjahr die erste Ausstellung aus dem Jahresprogramm NICHT OHNE / SOWOHL ALS AUCH /ALLES GUT UND SCHÖN im Südflügel des Kasseler KulturBahnhofs.

Die Symbiose steht im Mittelpunkt der Ausstellung NICHT OHNE.
Der Arzt und Naturwissenschaftler Anton de Bary prägte den Begriff 1878 auf der 51. Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte in Kassel für jegliches „Zusammenleben ungleichnamiger Organismen“. Die Künstler*innen nähern sich mit unterschiedlichen Konzepten und individuellen Betrachtungsweisen dem Sujet. Als Paar oder als Einzelposition stellen sie Fragen nach Beziehungen, Abhängigkeit und Gleichgewicht, Wachstum und Entwicklung, Autorenschaft und Individuum, Ausbreitung und Verdichtung oder knüpfen eine wundersame Beziehung zwischen einem Hirschhornkäfer und einer Gabel. Mit einer hemmungslosen Fülle an Materialien und Präsentationsformen ergeben sich vielfältige Spielarten zum Themenkomplex Symbiose.

Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend.

Ausstellung
13.04. bis 05.05.2019

Eröffnung
Freitag, 12.04.2019, 18 Uhr

KulturBahnhof-Südflügel
Franz-Ulrich-Str. 6, Kassel
täglich 14–18 Uhr | Eintritt frei




Alle Veranstaltungen