© Plakat by Juan Yang

01.12.2017 – 04.03.2018

REGRET

Studierende der Trickfilmklasse Kassel zeigen Dinge, die sie bedauern.

Wenn am Ende des Lebens der Fokus auf zu viel Arbeit und zu wenig Familie lag, nicht genug Freude gespürt wurde, falsche Prioritäten gesetzt oder der eigenen Intuition misstraut wurde, dann ist es oftmals der Gedanke der Reue, der im Moment der Erkenntnis an der Seele nagt.

Das Projekt ‘REGRET’ entstand in Zusammenarbeit mit dem Museum für Sepulkralkultur in Kassel, ausgehend von der Konzeptionsentwicklung zum 25-jährigen Jubiläum des Museums. Unter der Leitung von Professorin Martina Bramkamp recherchierten und entwickelten Studierende der Trickfilmklasse der Kunsthochschule Kassel Konzepte, die sich individuell auf das Thema „Dinge, die wir bedauern" beziehen. Es werden künstlerische Arbeiten als Zeitdokumente vorgestellt, die sich in die Dauerausstellung in Form von Filmen, Bewegtbildarbeiten, Hörspiel und einer Diashow integrieren.

Ausstellungseröffnung
Freitag, den 01. Dezember, 19 Uhr

Ausstellungsdauer
02. Dezember 2017 bis 04. März 2018

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch 10 bis 20 Uhr

Ort
Weinbergstraße 25-27
34117 Kassel




Alle Veranstaltungen