18.10.2017 – 28.10.2017

RHO – EXHIBIT #1

Das frisch gegründete Kollektiv RHO eröffnet seine erste Ausstellung "4.48" in der Schräge, dem Keller des Kafé Neu an der Frankfurter Straße 54. Ausgangspunkt der ersten Ausstellung ist eine Transkription von Text in Licht und Sound, angepasst an den Raum in dem diese stattfindet.

(A very long silence.)
– But you have friends.
(A long silence.)
You have a lot of friends.
What do you offer your friends to make them so supportive?
(A long silence.)
What do you offer your friends to make them so supportive?
(A long silence.)
What do you offer?
(Silence.)

Das Kollektiv ist ein Zusammenschluss von Kasseler Kunststudenten der verschiedenen Studiengänge. Der Schwerpunkt des Kollektivs sind die audiovisuellen Rauminstallationen. Es geht darum, dass der Betrachter den Raum selbst erschließen muss und dort etwas auf ihn wartet. Betreten auf eigene Gefahr. Etwas flackert. Etwas atmet. Der Besucher ahnt schon Unheilvolles, aber der Drang, das Geheimnis zu lüften, ist stärker. 

In den folgenden Wochen werden eine Reihe von Shows stattfinden, welche sich alle jeweils mit den Ausstellungsräumlichkeiten, Sound, Materie, Körper und Selbstwahrnehmung beschäftigen werden.

Eröffnung
18.10.2017, 18 Uhr

Ausstellungszeitraum
19.-28.10.2017
Täglich ab 20 Uhr sowie nach Vereinbarung

Ort
Kafé Neu
Frankfurter Straße 54 (in der Schräge bzw. dem Keller)
34121 Kassel

Kontakt
zimtpastille[at]hotmail.de




Alle Veranstaltungen