Plakatgestaltung: Martin Tony Häußler

16.01.2018 18:00 UHR

Ringvorlesung #3 mit Till Wolfer

Konkrete Utopien: Laufende Häuser, Micro-Fabriken & der Bauplan für die bessere Welt.

Till Wolfer
stellt im Rahmen der Ringvorlesung (Studiengang Produktdesign der KhK) die Arbeit und Haltung des Künstler- und Architekten-Kollektivs N55 vor.

Seit 20 Jahren fragt N55 mit seinen Arbeiten nicht nur danach, wie die ‚bessere Welt‘ aussehen könnte, sondern entwirft konkrete Systeme, die sich mit der Beantwortung dieser Frage beschäftigen. Alle Entwürfe von N55 tragen sowohl zukunftsweisende als auch funktionale Aspekte in sich. Sie haben zum Ziel wirkliche Alternativen zu unserer gegenwärtigen Lebensweise zu etablieren: Open Source Hardware. Micro Häuser. Systeme für autarke Energieproduktion. Modular herstellbare Fahrzeuge. DIY-Tools zur Stadtaneignung. Im Mittelpunkt steht die Selbstermächtigung der Nutzer*innen: Ihnen Tools an die Hand zu geben mit denen sie ihr Lebensumfeld wieder selbstbestimmt gestalten können.

Till Wolfer ist Mitglied von N55 und Co-Founder von XYZ CARGO. Er betreibt das N55 Studio in Hamburg sowie die XYZ CARGO Entwurfswerkstätten.

Termin & Ort
Dienstag, 16.01.2018, 18 Uhr
Hörsaal der Kunsthochschule Kassel




Alle Veranstaltungen