24.05.2018 – 15.06.2018

»THIRD STONE FROM THE SUN«

Manchmal wachen wir auf und stellen fest, ähnlich einem Gregor Samsa, dass die Welt eine andere ist. Ihre Metamorphose kann allerdings gar nicht so plötzlich passiert sein, denn die Welt verändert sich nicht schlagartig. Unser Blickwinkel dagegen kann sich mit einem Wimpernschlag verschieben. Und dann ist alles irgendwie anders – scheinbar.

Ob die Welt wirklich so ist, wie wir sie empfinden, stellen auch die Werke von Paul Diestel und Frederick Vidal in „Third Stone from the sun“ („Dritter Stein der Sonne“) in Frage. Scheinbar Bekanntes wirkt absonderlich und Fremdes vertraut.

Mit den Mitteln der Fotografie und der Bildhauerei ermöglichen uns die Künstler einen Perspektivwechsel. Ihre Werke laden ein, das vermeintlich Gewohnte zu verlassen und zu entdecken, in was sich der „dritte Stein“ verwandelt. Dabei liegen Schönheit und Schrecken, Ordnung und Chaos, Wirklichkeit und Täuschung dicht beieinander. Um den Unterschied zu erkennen und die Grundbausteine zu begreifen, ist es manchmal notwendig, sie von ganz weit oben zu betrachten. Sollte das gelingen, kann jemand im All immer noch sagen:

Hendrix: „May this be Earth, over.“
Chandler: „Positive. It is known to have some form of intelligent species, over.“
Hendrix: „I think we should take a look.“

PAUL DIESTEL+
FREDERICK VIDAL

THIRD STONE FROM THE SUN

ERÖFFNUNG
DONNERSTAG, 24.05.2018 / 19.30 Uhr

DAUER 
29. MAI–15. JUNI 2018 
(31.05. geschlossen)

ÖFFNUNGSZEITEN
DIENSTAG – FREITAG
16 – 20.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

GALERIE COUCOU
+49 (0) 170 969 98 97
Elfbuchenstr. 20
34119 Kassel
info[at]coucou-coucou.com
www.coucou-coucou.com




Alle Veranstaltungen