© Joscha Bauer, Jan Mensen, Johannes Strüber.

17.04.2018 – 09.06.2018

Zu Gast im Rektorat #21

Im Rektorat der Kunsthochschule Kassel stellen diesmal Joscha Bauer, Jan Mensen und Johannes Strüber aus.

Repetitive, stockende Prozesse werden in neue, kontextuale Beziehungen gesetzt und verbinden sich zu installativen Elementen in einem partizipatorischen Raum. Ein Ereignis folgt auf das Nächste – nichts passt mehr – dann aber fügt sich alles wieder zusammen. Improvisation oder kontrolliertes Chaos? Die daraus resultierenden, umfassend interpretierbaren Bilder sind Ausgangspunkt, Istzustand und Ergebnis eines komplexen und verworrenen Verhältnisses zueinander.

Joscha Bauer, Jan Mensen und Johannes Strüber studieren im 8. Semester Visuelle Kommunikation bei Prof. Gabriele F. Götz in der Klasse Redaktionelles Gestalten. Neben dem Anfertigen visuell übergreifender Konzepte zur Darstellung gegebener Inhalte hat sich in den letzten Jahren durch das Arbeiten mit Kulturschaffenden eine eigene inhaltliche Positionierung entwickelt. Ihre Arbeiten sind medienübergreifend, mehrdimensional und untersuchen die visuellen Clichés alltäglicher Erscheinungsbilder.

Das Ausstellungsformat “Zu Gast im Rektorat” wurde im Frühjahr 2012 initiiert. Mit je zwei Ausstellungen pro Semester bietet das Rektorat der Kunsthochschule Kassel Studierenden und Lehrenden einen außergewöhnlichen Präsentationsraum für ihre Arbeiten.

[Flyer zum Download]

Eröffnung
Dienstag, 17. April, 18.30 Uhr

Ausstellungszeitraum
17.04. bis 09.06.2018

Ort
Kunsthochschule Kassel
Südbau / Raum 1220
Menzelstrasse 13-15
34121 Kassel
T +49 561 804 5368

Die Ausstellung kann nach Voranmeldung (kunsthochschule[at]uni-kassel.de) bis zum 09.06.2018 besucht werden.




Alle Veranstaltungen