24.08.2017 – 27.08.2017

Zum Sehen geboren

Institut Integrative Gestaltung | Masterstudio Design der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel, FHNW zu Gast im KMMN Kassel.

Die beiden Installationen Denkende Hände und -6 hours spüren dem Alltäglichen nach und unterbrechen den Zeitfluss auf verschiedene Weisen. Denkende Hände ist eine filmische Hommage an Menschen, die in abgelegenen Alpentälern mit Wissen und Hingabe als Schreiner, Müller, Bierbrauer, Metzger, Hotelier oder Skikonstrukteur neue Wege gehen. Sechs kurze Filmportraits inszenieren den Alltag als Triptychon und erzeugen größtmögliche Nähe zur Poesie einer dichten Erzählung. In -6 hours verdichten sich zwei Videobilder und eine Tonspur zu einer Aneignung des Neuen im alltäglich und tausendfach Gesehenen. Die Stadt dafür ist Paris, eine Metropole der Sehnsucht, der Kunst und des multikulturellen Lebens und der Widersprüche unserer Gegenwart. Wie fühlt es sich an, als Fremder in vermeintlich bekannte Metropolen zu kommen? Auf welchen Wegen wird der fremde Ort mein Ort?

Zum gemeinsamen Ort wird KMMN durch die Urban Communication Kitchen. An ihr kochen die Ausstellungsmacher lustvoll für Künstlerinnen, Designer und Ausstellungsgäste – es wird gezupft, gekocht, gebrüht, gebraten und aufgetragen an einer großen Tafel.

Programm:
Ausstellung Zum Sehen geboren

24. – 27. August 2017, 12 - 22 Uhr
Bar jeweils ab 17 Uhr

Samstag 26. August 18 Uhr:
Apéro und Gespräch zur Ausstellung
19 Uhr: Tavolata für Vierzig
Bitte anmelden

Anschließend: Bar

Mitwirkende:
Kuration, Projektleitung: Ralf Michel
Koordination: Silvan Rechsteiner

Installation Denkende Hände:
Ralf Neubauer
mit Zeitversiegelung Filmschaffen:
Florian Bitterlin
Silvan Rechsteiner

Installation -6 hours:
Juan Ferrari
Federico Nipoli

Urban Community Kitchen:
Mirko Mertens

Kontakt und weitere Infos:
Flyer

www.zumsehengeboren.ch
kontakt[at]zumsehengeboren.ch
Facebook

---------------------------------

Born to See

Institute Integrative Design | Masterstudio Design of the Academy of Art and Design Basel Hosted by KMMN Kassel.

The two installations Thinking Hands and -6 hours investigate everyday procedures and interrupt the flow of time in different ways. Thinking Hands is a film tribute to people who, in remote alpine valleys and with great knowledge and dedication, break new grounds as carpenter, brewer, butcher, hotelier or ski designer. Six brief film portraits show daily craftsmanship as triptychs and come closest to the poetry of a dense narrative. In -6 hours, two video images and one soundtrack condense into an appropriation of what is new in everyday occurrences. The city for this is Paris, the metropolis of desire, of art, of multicultural life and the contradictions of our time. How does it feel to come as a stranger into a supposedly well-known city? On which paths does a foreign city become mine?

Finally, the Urban Communication Kitchen will make KMMN a shared place. Here, the exhibition makers will cook with relish for artists, designers, and exhibition guests. The plucking, cooking, boiling, frying and serving will take place at a long table.

Program:
Exhibition Born to See

August 24 – 27, 2017  12 – 10 p.m.
Bar from 5 p.m.

Saturday August 26, 6 p.m. Apéro and talk about the exhibition

7 p.m. Tavolata for Forty register please
Afterwards Bar

Contributors
Curation, Project Management: Ralf Michel
Coordination: Silvan Rechsteiner

Installation Thinking Hands:

Ralf Neubauer
with Zeitversiegelung Filmschaffen:
Florian Bitterlin
Silvan Rechsteiner

Installation -6 hours:
Juan Ferrari
Federico Nipoli

Urban Community Kitchen:
Mirko Mertens

Contact and further information
Flyer
www.zumsehengeboren.ch
kontakt[at]zumsehengeboren.ch
Facebook




Alle Veranstaltungen