Veranstaltungsarchiv

30.11.2016 / öffentlich

„Meine Heimat“ von Juan Esteban Mora Cid

In der neuen Ausgabe von „Frischfilm – Die neuen Hochschulfilme“ stellt das hr-fernsehen in der Nacht von Mittwoch, 30. November, auf Donnerstag, 1. Dezember erneut eine Auswahl von Produktionen vor, die an hessischen Hochschulen entstanden sind. Darunter auch eine Filmproduktion von Juan Esteban Mora Cid (Kunsthochschule Kassel).

20.11.2016 / öffentlich

„Bahar in Wonderland“ auf ARTE

Der Abschlußfilm „Bahar in Wonderland“ von Behrooz Karamizade, künstlerisch wissenschaftlicher Mitarbeiter im Schwerpunkt Film und Fernsehen bei Prof. Yana Drouz, wird auf ARTE ausgestrahlt.

17.11.2016 20:00 UHR / öffentlich

"Iran" von Joey Arand

Der Experimentalfilm "Iran" von Joey Arand (KhK) wird am 17. November um 20 Uhr beim exground filmfestival in Wiesbaden im Murnau Filmtheater gezeigt.

17.11.2016 18:00 UHR / öffentlich

LËXA. Ein Film von Ippolit Vikhorev

Der Film LËXA von Ippolit Vikhorev (Kunsthochschule Kassel) feiert am 17. November um 18 Uhr (BALI) im Rahmen des 33. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestivals Premiere.

16.11.2016 13:00 UHR / öffentlich

MADAGASKAR BEGEGNEN 3 – HEILUNG

Seit 2014 zeigt das Kasseler Dokfest jedes Jahr aktuelle madagassische Produktionen – ausgewählt unter den prämierten Filmen des einzigen madagassischen Filmfestivals Rencontres du Film Court Madagascar (RFC).

12.11.2016 – 13.11.2016 19:30 Uhr / öffentlich

Musik für Stummfilme 2016

Kurzfilme aus Hochschulen des hFMA-Netzwerkes werden neu vertont - von Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Frankfurt (HfMDK).

Zu sehen sind auch einige Filme der Kunsthochschule Kassel.

26.10.2016 – 30.10.2016 / öffentlich

Hofer Filmtage mit „Emily must wait“

„Emily must wait“ feiert seine Deutschlandpremiere bei den 50. Internationalen Hofer Filmtagen - Hof International Film Festival! Der Film wurde von Christian Wittmoser und Svenja Matthes (Kunsthochschule Kassel) produziert.

24.10.2016 20:00 UHR / hochschulöffentlich

Ganz großes Kino

Mit PLUS KINO bietet das Papiercafé ab sofort jeden Montag um 20 Uhr ein anspruchsvolles Programm für alle Interessierten an.