Preis der Darmstädter Sezession

Preis der Darmstädter Sezession für junge Künstler*innen, für Bildhauer*innen und dreidimensional arbeitende Künstler*innen zum Thema „Panikraum“ 

Die Darmstädter Sezession vergibt den mit 5.000,- € dotierten Preis für junge Künstler*innen und den mit 2.500,- € dotierten Förderpreis 2018 an herausragende Bildhauer*innen und dreidimensional arbeitende Künstler*innen, mit Arbeiten zum Thema „Panikraum“. 

Eine Fachjury wählt aus den Bewerbern ca. 10 - 12 Künstler*innen aus, die vom 11.08. – 16.09.2018 an der Ausstellung der Sezessionsmitglieder auf dem Freigelände des Künstlerhauses Ziegelhütte in Darmstadt teilnehmen. Aus den Teilnehmer*innen werden dann die beiden Preisträger*innen ermittelt. Die Preisverleihung findet am letzten Tag der Ausstellung statt. 

Grundvoraussetzung: 
Die Bewerber*innen dürfen das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. 

Anmeldeschluss: 27.04.2018

Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.