FAQ zum Coronavirus für Studierende

Fragen und Antworten rund um das Studium an der Kunsthochschule Kassel in Zeiten des Coronavirus (Stand: 06.04.2021).

Was erwartet uns im Sommersemester 2021?
Das Sommersemester wird aller Voraussicht nach ein Hybridsemester. Vorrang hat die digitale Lehre. Ob es wieder mehr Präsenzangebote geben wird – über die gewohnten Formate Atelier, Studienwerkstätte usw. hinaus –, ist derzeit noch nicht abzusehen und hängt vom Pandemiegeschehen und den politischen Entscheidungen ab.

Finden Präsenzlehrveranstaltungen statt?
In der Lehre haben digitale Veranstaltungen Vorrang. Präsenzangebote werden  nach wie vor auf ein absolut notwendiges Minimum reduziert. Sie finden nur dort statt, wo digitale Lehre unmöglich ist, wo sie auf spezielle Lehrräume angewiesen sind (Labor, Werkstatt, Atelier). Derartige Lehrveranstaltungen sind durch das Rektorat vorab freizugeben.

In welcher Form finden Prüfungen statt?
Präsenzprüfungen finden in Abstimmung mit den Lehrenden auch weiterhin statt.

Darf ich in Studienwerkstätten und Ateliers arbeiten?
Studierenden in der Abschlussphase kann unter strengen Hygienemaßnahmen der Zugang zu besonderen Räumen wie Ateliers und Werkstätten etc. ermöglicht werden. Bitte kontaktieren Sie dazu rechtzeitig ihre betreuenden Lehrenden, damit ihre Anfrage an das Rektorat weitergeleitet werden kann.

Wird der diesjährige Rundgang stattfinden?
Ob zum Ende des Sommersemesters der Rundgang stattfindet, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar. Dies wird in der nächsten Kunsthochschulratssitzung (28.04.21) als TOP besprochen.

Welche Möglichkeiten habe ich, meine Arbeit zu präsentieren?
Unterschiedliche Studiengänge der Kunsthochschule zeigen Ausstellungsformate oder Filmscreenings digital. Außerhalb des digitalen Raumes werden im öffentlichen Raum beispielsweise Schaufenster als Ausstellungsformate genutzt.

Ist die Kunsthochschulbibliothek geöffnet?
Die Bibliothek der Kunsthochschule ist geöffnet. Das Bibliotheksteam steht Ihnen montags bis freitags in der Zeit 10:00 bis 15:00 Uhr für Beratung und Service zur Verfügung. Besuchen Sie bitte auch regelmäßig die Webseite der Universitätsbibliothek Kassel, um sich über die aktuellen Öffnungszeiten zu informieren. Link: www.uni-kassel.de/ub/standorte/kunsthochschule.html.

Ist der Zutritt zu den Gebäuden der Kunsthochschule erlaubt?
Kontakte innerhalb der Hochschulgebäude sind auf das Notwendige zu beschränken und die Abstands- und Hygienemaßnahmen zu befolgen (vgl. Hausordnung und AHA+L-Regeln der Universität Kassel).

Muss ich im Hochschulgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?
Mund-Nasen-Bedeckungen (mindestens medizinische Masken/OP-Masken, besser FFP2-Masken) sind grundsätzlich und mindestens auf den Verkehrsflächen im Gebäude der Kunsthochschule und in den Sitzungs- und Besprechungsräumen bis zum Einnehmen des Platzes verpflichtend zu tragen. Diese Regelungen gelten auch für jene, die gegen SARS-CoV-2geimpft sind, die eine Infektion bereits überwunden haben oder einen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorweisen.

Was beinhaltet die AHA-Formel?
Zur Verringerung des Infektionsrisikos sind die Allgemeinen Hygienemaßnahmen nach der sog. AHA-Formel einzuhalten: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen. Hierbei wird vor allem das regelmäßige Händewaschen mit Wasser und Seife für 20 Sekunden vor- und nach der Lehrveranstaltung empfohlen. Ergänzend hierzu wurden Desinfektionsmittelspender an den Gebäudezugängen installiert, um ein Unterbrechen der Infektionskette beim Gebäudezutritt auch ohne Nutzung der Waschgelegenheiten zu ermöglichen.

Wie funktioniert die Kontaktdatenerfassung mit der Webanwendung darfichrein.de?
Die Kontaktdatenerfassung erfolgt schnell und unkompliziert mit dem Smartphone und der QR-Code basierten Web-Anwendung darfichrein.de. Die hierfür erforderlichen QR-Codes finden Sie am Raumeingang (Ateliers, Werkstätten, Seminarräume). Die Anleitung zur Registrierung: www.uni-kassel.de/go/darfichrein-registrierung sowie FAQs finden Sie hier: www.uni-kassel.de/go/darfichrein-faq.

Sind Auslandssaufenthalte grundsätzlich möglich?
Auslandssaufenthalte sind grundsätzlich möglich. Die Lage ist angesichts der Pandemie sehr dynamisch und kann zu kurzfristigen Änderungen führen. Es wird deshalb dringend geraten, sich vor dem Antritt von Auslandsaufenthalten laufend über die Einreise- und Aufenthaltsbedingungen des jeweiligen Gastlandes sowie über die Anforderungen und Rahmenbedingungen der aufnehmenden Institution zu informieren. 
Ob ein bewilligtes Stipendium bei frühzeitigem Abbruch oder Nichtantritt zurückbezahlt werden muss, ist im Einzelfall zu prüfen bzw. abhängig von den Vorgaben der jeweiligen Stipendiengeber*innen. Sofern Sie sich erfolgreich für einen Austauschplatz beworben haben, können Sie die Online-Angebote der Gastuniversität nutzen. Auch eine Verknüpfung von Präsenz- und Online-Lehre ist in vielen Fällen möglich und kann finanziell unterstützt werden. Bei Fragen steht Ihnen das Team des International Office der Universität Kassel gerne zur Verfügung: www.uni-kassel.de/uni/international.

Ich befinde mich im Ausland und habe Probleme, nach Deutschland einzureisen. Was kann ich tun?
Bitte wenden Sie sich an das Team des International Office der Universität Kassel. Hier finden Sie Ansprechpersonen zu den einzelnen Fragestellungen: www.uni-kassel.de.

Wie kann ich Zoom nutzen?
Eine Anleitung zur Freischaltung des Zoom-Accounts finden Sie unter „Zoom-Lizenz für Veranstalter“: www.uni-kassel.de/its.

Wie kann ich meine Uni-Account-Nachrichten auf meinen E-Mail-Dienst umleiten?
Informationen zur Aktivierung der Umleitung finden Sie unter: ecampus.uni-kassel.de. Nachdem Sie sich mit Ihrem UniAccount angemeldet haben, können Sie die Umleitung vornehmen.

An wen kann ich mich mit Fragen zu meiner Studienplanung wenden?
Setzen Sie sich bitte mit Ihren betreuenden Lehrenden in Verbindung (www.kunsthochschulekassel.de/personen).