Annette Weisser

Vertretungsprofessur für Bildende Kunst | Basisklasse

Annette Weisser ist bildende Künstlerin und schreibt außerdem für verschiedene Magazine und Zeitungen. Nach Abschluß ihres Studiums der Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien/Köln folgte eine zehnjährige Zusammenarbeit mit dem Künstler Ingo Vetter; unter dem Titel „controlled atmosphere“ enstanden eine Reihe von Installationen zur Kommerzialisierung und Privatisierung des öffentlichen Raumes. Gemeinsam mit Mitchell Cope Gründung des „Detroit Tree of Heaven Woodshop“ im Jahr 2002. Von 2006 bis 2019 lebte Annette Weisser in Los Angeles und lehrte im MfA Programm des Art Center College of Design, Pasadena. In dieser Zeit entstanden vorwiegend Holzschnitte und Installationen. Im Herbst 2019 erschien ihr erster Roman „Mycelium“ bei semiotext(e), Los Angeles.