[Translate to english:] Das INTERIM lädt ein zur Produktion

[Translate to english:]

Wie im vergangen Jahr vergibt die Kunsthochschule Kassel eine Produktionsförderung an ein Team, das ein Ausstellungsprojekt in und mit dem temporären Ausstellungsraum INTERIM im Kasseler Kulturbahnhof in den Monaten Juli und August erarbeitet.

Am 3. September 2016 wird das Ergebnis dort im Rahmen der Kasseler Museumsnacht präsentiert.

Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Kunsthochschule Kassel.

           Bewerbung

 

-       Bewerben können sich Gruppen von mindestens drei Studierenden aus allen Studienbereichen. Verantwortliche für Kamera, Schnitt, wissenschaftliche Vorträge, Performances o.Ä. gelten dabei als Beteiligte im Rahmen des Projekts, nicht jedoch Aufbauhilfen

-       Ob Objekte, Malerei, Plakate, Film, Sound, Performance, Möbel, Musical, Workshop u.v.m.: Die Werk- und Produktionsformen sind vollkommen frei und werden im Ausstellungsraum INTERIM präsentiert.

Finanzierung

-       Es stehen pauschal 1.800, - Euro für Produktion und Präsentation zur Verfügung. Zusätzlich übernimmt das Rektorat gegebenenfalls den Versand der Einladung und den Druck eines Plakats.

Lokalität

-       Für die Produktion steht das INTERIM vom 20.07. - 30.9.2016 zur Verfügung.

 

Zeitliche Rahmenbedingungen:

Eröffnung, Donnerstag 2. September 19 Uhr

Ausstellungsdauer, Freitag 3. September - Sonntag . September 2016

Öffnungszeiten während der Museumsnacht am 3. September: 17 - 1 Uhr

Mit Rahmenprogramm zur Museumsnacht am 3. September

Bewerbungen mit detaillierter Projektbeschreibung und erster Kalkulation sind bis Donnerstag 7.7.2016 einzureichen. Eine dreiköpfige Jury stimmt über die eingereichten Beiträge ab. Die Gewinner werden zum Rundgang am 13.7.2016 bekannt gegeben.

Einzureichen ist die Beschreibung oder der Entwurf für ein Projekt per Email an presse[@]kunsthochschulekassel.de.

Sollte die Einreichung einen Ausdruck, Modell oder Film beinhalten, werden Interessierte gebeten, diese, nach vorheriger Abgabe der Beschreibung per Email, im Rektorat abzugeben.

 

Kontakt:

Pressestelle

Kunsthochschule Kassel

Eva Clara Tenzler und Erik Schäfer

presse[@]kunsthochschule-kassel.de

T 0561 804 5366

Alle Mitteilungen