Fliesen aus Bauschutt: Gründungsteam SHARDS erhält EXIST-Gründerstipendium

Seit dem 1. November wird das Gründungsteam SHARDS mit EXIST-Stipendien in Höhe von insgesamt 141.000 Euro für die Umsetzung seines innovativen Geschäftskonzepts unterstützt. Lea Schücking und Leya Bilgic sind Absolventinnen der Kunsthochschule Kassel. Ihr Produkt SHARDS – Fliesen aus Bauschutt wurde bereits mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet. Um das Verfahren weiterzuentwickeln, wird das Team um die promovierte Verfahrensingenieurin Min Hui Yap erweitert.

Die Idee hinter dem Gründungsprojekt: In Deutschland stammen über 60 % des Abfalls aus Gebäudeabriss, das waren 2018 über 54 Mio. Tonnen Bauschutt. Das Team verwendet solche Bauabfälle als Werkstoff und stellt daraus Fliesen her. Die große Farbvielfalt erzeugt das Team ausschließlich durch die feine Abstimmung der Inhaltsstoffe der Recyclingmaterialien. Es kommen keine Farb- oder Bindemittel zum Einsatz.

Bisher konnten knapp 50 Projekte der Universität Kassel durch das EXIST-Förderprogramm unterstützt werden. Die Fördersumme umfasst Personal-, Sach- und Coachingmittel. Betreut werden die Teams von UNIKAT, der Gründungsberatung der Universität Kassel. Die Gründerinnen von SHARDS werden außerdem von Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach, Leiter des Fachgebiets UPP Umweltgerechte Produkte und Prozesse, als Mentor unterstützt.

Das Projektteam SHARDS nutzt während des Förderungszeitraums einen Büroraum in der Gründungsetage der Universität Kassel. Auch die Hessen-Ideen-Stipendiaten und Stipendiatinnen „e.core“, „Veload“, „Dryn.it“ und „Solocal Energy“ und das ehemalige EXIST-Team „ZAZMO“ nutzen Inkubatorräume in der Gottschalkstrasse.

Die Gründungsberatung der Universität bietet für Fragen zu den Stipendienprogrammen jeden Freitag zwischen 10-12 Uhr eine telefonische Sprechstunde für interessierte Studierende, Absolventinnen und Absolventen und Mitarbeitende an. Außerhalb dieser Zeit können gerne Beratungstermine vereinbart werden.

Links:
www.exist.de
www.uni-kassel.de/ukt/unikat

Kontakt:
Gabriele Hennemuth
Universität Kassel, Gründungsberatung
Tel.: 0561 804 1859
hennemuth@uni-kassel.de

 

Alle Mitteilungen