Die 12 Nominierten für den HDC 2020 stehen fest

© Hessen Design Competition (HDC)

Fünf Studenten der Kunsthochschule Kassel für den Hessen Design Competition (HDC) nominiert.

Die 12 Nominierten des Nachwuchswettbewerbes stehen fest. Darunter auch fünf Produktdesign-Studenten der Kunsthochschule Kassel: Arne Dohrmann („POCH3D“), Carlos Platz („SVOLTA“), Jona Wentzler („COLD DRIP 2000“), Darius Zalzadeh („SCHAUKELPFERD“) und Johannes Choe („MAHLZEIT“).

Zum fünften Mal wurde der Nachwuchswettbewerb Hessen Design Competition (HDC) ausgeschrieben. 28 Designentwürfe von insgesamt 35 jungen Talenten aus fünf Hochschulen und Berufsakademien wurden eingereicht. Der Wettbewerbsbeitrag konnte in den vier Kategorien Living, Mobilität, Outdoor und Kids eingereicht werden und sollte für die Entwicklung eines Prototyps geeignet sein.

Von den 12 nominierten Projekten werden am 22. April 2020 bei der Online-Jurierung vier Preisträger*innen ausgewählt.

Mit dem Nachwuchswettbewerb Hessen Design Competition prämiert das Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen jährlich zukunftsweisende und herausragende Gestaltungsleistungen aus Hessen, die Innovationspotenzial haben und durch Einzigartigkeit sowie besonderen Nutzen auffallen.

Alle Mitteilungen