Gestaltung: Lou Hardt

26.06.2018 20:30 UHR

Arbeit Freizeit Kunst 02: TALK mit Lisa Weber & Kurdwin Ayub

Was Ist Arbeit? Was ist Freizeit? Was ist Kunst? Über diese Fragen wollen wir uns diesmal mit den Filmemacherinnen Lisa Weber und Kurdwin Ayub unterhalten.

»Immer vordem ich in der Ordination meines Vaters arbeite, putze ich mich, wasche ich mich und ernähre mich gut. Damit ich dort gepflegt aussehe, wenn ich mich um die Patienten kümmere - Nur so nebenbei, ich arbeite dort nur zum Spaß. Ich verdiene nämlich eh unglaublich viel Geld mit meinen Filmen. Es ist so schön in Österreich.«
(Auszug aus einem fb-Post von Kurdwin vom 28. Mai 2018)

Kurdwin Ayub, geboren 1990 in Dohuk Irak, lebt in Wien und hat auf der Universität für angewandte Kunst sowie der Akademie der Bildenden Künste Wien studiert. Ihre Videos und Filme laufen auf internationalen Filmfestivals. Ihr Langfilmdebüt „Paradies, Paradies“ hat unter anderem Preise bei der Duisburger Filmwoche 2016, in Sevilla und Graz gewonnen.

Weitere Infos:
www.viennale.at

paradies.docs.at

»Im Fernsehen ist das viel lustiger« – Lisa in einer Videobotschaft, nachdem sie für ihren Kurzfilm „Die und der von da und dort“ 2011 einen Preis bei YOUKI in Wels gewonnen hat und auf einem Acker neben dem Haus ihrer Großeltern eine Sektdusche nachgestellt hat

Lisa Weber, geboren 1990, lebt in Wien. 2009 wurde sie an der Kunstakademie Düsseldorf für Fotografie und an der Filmakademie Wien für Regie angenommen und entschied sich für das Regiestudium. Seitdem liefen ihre Kurzfilme auf internationalen Filmfestivals. Für ihr Langfilmdebüt „Sitzfleisch“ erntete sie 2014 sehr viel internationale Anerkennung.

Weitere Infos:
www.cinemanext.at
www.hollywoodreporter.com

Termin & Ort
26. Juni, Einlass 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr
TOKONOMA, Frankfurter Str. 60, Kassel

Freier Eintritt!




Alle Veranstaltungen