09.12.2019 14:00 UHR

Berufsperspektiven // Archivarbeit zwischen Kunst und Wissenschaft

Zu Gast: Martin Groh (documenta archiv).

Das 1961 gegründete documenta archiv ist eine Einrichtung zur Archivierung, Dokumentation und wissenschaftlichen Bearbeitung von Text- und Bildquellen zur modernen und zeitgenössischen Kunst. Der Schwerpunkt liegt auf der Geschichte der documenta Ausstellungen. Es beherbergt ein Aktenarchiv, eine Spezialbibliothek sowie Presse-, Bild- und audiovisuelle Mediensammlungen.

Martin Groh stellt das documenta archiv vor und berichtet über den Alltag der Archivarbeit zwischen Kunst und Wissenschaft.

Martin Groh, Historiker, seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter im documenta archiv.

Ort
Kunsthochschule Kassel // Südbau // Seminarraum 3140

In Kooperation mit: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Kassel




Alle Veranstaltungen