© Alexander Gehring

23.10.2019 14:00 UHR

Gastvortrag mit Alexander Gehring

Die Arbeiten von Alexander Gehring kreisen um die Verbindung von Okkultismus, Kunst und Fotografie. Dabei steht oftmals die Dunkelkammer als ‚magischer‘ Raum im Mittelpunkt seines Interesses. Seine analogen fotografischen Arbeiten stellen demnach auch Fragen zur Relevanz analoger Fotografie im 21. Jahrhundert.  

Der in Berlin lebende Künstler und freischaffende Fotograf (*1981 in Bielefeld) studierte Fotografie und neue Medien an der Fachhochschule Bielefeld, sowie am London College of Communication. Seine Arbeiten wurden unter anderem in der Aperture Gallery in New York, im Museum Morsbroich und der Galerie pavlov’s dog in Berlin ausgestellt. 2016 gewann er den Merck Preis der Darmstädter Tage der Fotografie. 

Um 18 Uhr findet in der Warte für Kunst außerdem ein öffentlicher Artist Talk mit dem Künstler zu seiner aktuellen Ausstellung „The Alchemy of Colour“ statt. 

Termin & Ort
Mittwoch, 23.10.19, um 14 Uhr
Seminarraum Fotografie R0322 (Nordbau, Kunsthochschule Kassel)




Alle Veranstaltungen