26.01.2020 12:00 UHR

Hessischer Dokumentarfilmtag

Beim Hessischen Dokumentarfilmtag steht die Kunstform des Dokumentarfilms im Mittelpunkt des Geschehens. In Kassel wird auch der Film AUFTAUCHEN von Annika Nesheim (Absolventin Kunsthochschule Kassel) als „Vorfilm“ gezeigt.

Neun Kinos in ganz Hessen zeigen acht ausgewählte Werke zum diesjährigen Motto »Näher an der Wirklichkeit«. In Zeiten von Medienskepsis und „Lügenpresse“ zeigen sie, wie vielfältig das Genre des Dokumentarfilms mit den Konstruktionen von Wirklichkeit umgeht und wie viel Herzblut und Aufwand Filmemacher*innen darauf verwenden, eine Geschichte in all ihrer Vielschichtigkeit zu erzählen. Nach jeder Vorstellung sind die Filmemacher*innen im Kino anwesend und geben im Publikumsgespräch einen Einblick in ihr Schaffen.

Der Hessische Dokumentarfilmtag ist eine Veranstaltung der AG Dok Hessen / Rhein-Main.

KASSEL, BALI KINO | 12 Uhr
AUFTAUCHEN von (D 2019) Annika Nesheim
JETZT NACH SO VIEL' JAHREN (D 1981) – Pavel Schnabel ***Filmerbe Hessen**
Gespräch mit Annika Nesheim und Pavel Schnabel

Zum gesamten Programm (Filme und Spielzeiten)




Alle Veranstaltungen