3. Platz Salone Satellite Award 2016 für das Designbüro studio nito

Nil Atalay und Tobias Juretzek, beide künstlerische Mitarbeiter im Fachbereich Produktdesign an der Kunsthochschule Kassel, stellten mit ihrem Designbüro studio nito auf der Milan Design Week 2016 aktuelle Projekte vor. Die Salone Del Mobile ist die weltweit bekannteste und wichtigste Möbelmesse, zu der ein breites Spektrum an Veranstaltungen, Ausstellungen und Veröffentlichungen stattfindet.
 
Das Studio zeigt die Möbel-Serie Bobina sowie die Leuchte Tint. Den 3. Platz beim Salone Satellite Award erhält der Bobina Chair für die Auseinandersetzung und Entwicklung eines Materials sowie dessen Gestaltung.
 
Bobina besteht aus Baumwollgarn, welches mit einem Harz kombiniert um eine Form gewickelt wird. Dadurch entsteht ein definiertes Muster und Spiel mit Farbe. Der Prozess und das entwickelte Material ermöglichen dreidimensionale textile Strukturen, die stabil sind und dennoch einen textilen Charakter vermitteln. Das Experiment in Verbindung mit einem formalen Umgang geben der Bobina-Serie eine funktionale Verständlichkeit sowie illustrative Leichtigkeit.
 
Tint ist verspielt und ebenso funktional. Die Leuchte zeigt den Ansatz, Licht eine leichte Tönung zu verleihen und verschiedene Farbräume sowie Perspektiven zu ermöglichen. Eine harmonische Verbindung wird durch die Formsprache, dem Ausdruck von Farbe und beweglichen Elementen geschaffen. Das Objekthafte, die formale Varianz, der direkte Eingriff und die Färbung bilden den Typus der Leuchte.
 
Informationen unter www.studionito.com

Alle Mitteilungen