Wurz, Johanna

Wurz, Johanna

Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Neuere Kunstgeschichte

2017–2020 Masterstudium Kunstwissenschaft an der Kunsthochschule Kassel / Universität Kassel; Titel der Masterarbeit: Der Katalog des Musée des Monuments Français als Medium der Demokratisierung kunsthistorischer Bildung?

Seit 2018 nebenberufliche Tätigkeit als Stadtführerin bei den „EssKulTouren“ (Dr. Bettina Becker, www.esskultouren.com): Konzeption und Durchführung von Stadtrundgängen zur Kasseler Stadtgeschichte.

Seit 2018 Gründungsmitglied des Vereins „KulTourAgenten e.V.“ zur Ausweitung der Erforschung und Vermittlung der Stadtgeschichte Kassels in Stadtrundgängen und Publikationen.

2011–2017 Bachelorstudium Kunstwissenschaft (Hauptfach), Geschichte (Nebenfach) an der Kunsthochschule Kassel / Universität Kassel; Titel der Bachelorarbeit: Zwischen Fremde und Dörflichem Idyll. Das chinesische Dorf Mou-lang im Repräsentationskontext des aufgeklärten Absolutismus Friedrichs II. von Hessen-Kassel.

11/2016 Vortrag auf dem 91. Kunsthistorischen Studierendenkongress, Leipzig „Vermeintlich Anders“: Exotismen als europäische Projektionsfläche der Aufklärung. Das ‚vermeintlich‘ chinesische Dorf Mou-lang (1781/82) in der Rolle einer inszenierten Utopie des Landgrafen Friedrich II. von Hessen-Kassel.

2014–2016 wissenschaftliche Hilfskraft im LOEWE-Schwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“ im Fachbereich Geschichte.