Studieren an der Kunsthochschule Kassel

Die Kunsthochschule Kassel (KhK) ist eine international orientierte Kunsthochschule, die wissenschaftliche, künstlerische und kunstpädagogische Studiengänge zusammenbringt. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht zählt sie zu den wenigen künstlerischen Hochschulen in Deutschland mit Universitätsstatus. Etwa 1.000 Studierende einschließlich der Meisterschüler*innen sind in den Studiengängen Bildende Kunst, Visuelle Kommunikation (künstlerische Abschlussprüfung), Produktdesign (Diplom), Kunstpädagogik (Lehramt) und Kunstwissenschaft immatrikuliert. Durch den interdisziplinären Ansatz des Studiums können die Studierenden ihr Wissen fächerübergreifend weiterentwickeln.

Folgende Studienabschlüsse werden an der Kunsthochschule angeboten:

Künstlerischer Abschluss*: Bildende Kunst, Visuelle Kommunikation
Meisterschüler*in: Bildende Kunst, Visuelle Kommunikation
Diplom: Produktdesign
Staatsexamen: Kunstpädagogik
Bachelor of Arts: Kunstwissenschaft
Master of Arts: Kunstwissenschaft
Promotion und Habilitation: Kunstwissenschaft, Kunstpädagogik, Designwissenschaften

*Der künstlerische Abschluss ist äquivalent zu einem Master of Fine Arts.