100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

(v.l.) Ute Famulla und Susanne Mihm-Lutz wurden einstimmig von den Mitgliedern der Vollversammlung gewählt. © Nicolas Wefers

12. November 1918 – dieses historische Datum nehmen wir zum Anlass, um die neuen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Kunsthochschule Kassel vorzustellen.

Bei der Frauenvollversammlung Ende des Sommersemesters (28.06.2018) wurden Ute Famulla und Susanne Mihm-Lutz einstimmig von den Mitgliedern der Vollversammlung gewählt. Sie übernehmen damit das Amt von Mathilde ter Heijne, Christiane Joseph und Ulla Wallbach. 

„Wir wünschen uns, dass die Funktion der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten innerhalb der Kunsthochschule in Zukunft stärker wahrgenommen wird und schon bei der Wahl von einer breiten Basis aus Studentinnen, Mitarbeiterinnen und Professorinnen getragen wird. An unserer Tätigkeit interessiert uns u.a., den Blick zu schärfen für die subtilen Benachteiligungen, denen Frauen auch in Hochschulstrukturen nach wie vor ausgesetzt sind“, so Famulla und Mihm-Lutz.

Die Amtszeit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten beträgt zwei Jahre. Im Rahmen dieser Amtszeit werden die beiden Beauftragten versuchen, die Interessen der Frauen in Lehre, Studium, Forschung und Dienstleistung zu vertreten und zu unterstützen. Zudem werden sie sich für die berufliche Förderung von Frauen in den wissenschaftlichen und dienstleistenden Einrichtungen der Kunsthochschule Kassel einsetzen, um eine breite personelle Grundlage zu schaffen. 

Seit 2012 ist Ute Famulla wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kunstwissenschaft für den Bereich der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Ihr Dissertationsprojekt „Konstruierte Räume – Das Neue Ausstellen und seine Fotografien“, betreut von Prof. Dr. Kai-Uwe Hemken verteidigt Famulla in diesem Monat.

Susanne Mihm Lutz ist seit 1990 Lehrkraft für besondere Aufgaben und leitet zusammen mit Harald Knöfel die Studienwerkstatt Buch und Papier. 

In allen Fachbereichen der Universität Kassel sind Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte bestellt. Sie unterstützen Dr. Sylke Ernst, die zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben und wirken auf die Gleichstellung von Frauen und Männern an der Universität Kassel. Informationen zur Arbeit der zentralen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten unter: www.uni-kassel.de

Alle Mitteilungen