Auszeichnungen, Preise, Stipendien 2018

Die HessenFilm und Medien GmbH fördert Filmprojekte von Studierenden der Kunsthochschule Kassel: Annika Nesheim (Fördersumme: 15.000 Euro), Ferdinand Kowalke (Fördersumme: 10.000 Euro), Florian Maubach (Fördersumme: 10.000 Euro), Maren Wiese (Fördersumme: 20.000 Euro).

Katharina Jäger belegt im Rahmen des Prima Vista Fotowettbewerbs (Wiesbaden) den 2. Platz (1.500 Euro).

„Beyond Beach“ von Clara Winter und Miguel Ferráez wird im Deutschen Wettbewerb der 64. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen gezeigt.

Der Kasseler Kunstpreis 2018 der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung geht im Bereich Bildende Kunst an Olga Holzschuh.

Miriam Jazmin Carranza ist Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Martin Tony Häußlers Leuchte ("KOR black") wurde innerhalb des Design Plus Awards powered by Light+Building mit "best of" ausgezeichnet.

Valeria Abendroth, Dorothee Hase, Martha Frieda Friedel und Hannah Meisinger erhalten ein Stipendium des Otto-Braun Fonds in Höhe von 520 Euro monatlich für sechs Monate.

Die Nachwuchs-Illustratorin Sophie Nicklas erhält den Gestalterpreis 2018 der Büchergilde Gutenberg.

Im Rahmen des 8. Deutschen RecyclingDesignpreises wurde Lea Schücking mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Alles in Butter von Rike Holtz wurde auf dem 9. Cinalfama International Film Awards mit dem Best Medium or Feature Film ausgezeichnet.

Beim Flickerfest in Australien hat Jonatan Schwenk für SOG den Academy Award accredited „Best International Short Animation“ gewonnen.

Beim 30th European First Film Festival Premiers Plans (Frankreich) erhielt Jonatan Schwenk für SOG den Grand Jury Prize Europaen Student Films.

Kathi Seemann und Maximilian Hänisch erhalten ein Arbeitsstipendium in der Künstlerkolonie Willingshausen.