Studienwerkstatt Metall

In der Studienwerkstatt Metall erarbeiten Design-, Kunststudierende Modelle, Formen und Prototypen ihrer Entwürfe.

Zum Kennenlernen der Metallverarbeitung bestehen einwöchige Seminarangebote. In diesen werden handwerkliche und industrielle Arbeitstechniken vermittelt.

Lehrinhalte:

  • Erkennen und Klassifizieren von Metallen und deren technischen Eigenschaften
  • Kennenlernen von industriellen und handwerklichen Verarbeitungsstechniken beim Trennen und Fügen von Metallen
  • Berücksichtigung der Arbeitssicherheit im Umgang mit Metallen und Maschinen
  • Einsatz der maschinellen und handwerklichen Möglichkeiten in der Studienwerkstatt Metall.

Oben genannte Lehrinhalte werden u.a. in Form von Gestaltungsaufgaben vermittelt, bei denen Student*innen vom Entwurf bis zur Fertigung von Metallprodukten die Materialeigenschaften verschiedener Metalle kennenlernen.

Neben diesem einwöchigen Seminarangebot besteht das Angebot der individuellen Betreuung von Diplom- und Projektarbeiten.   

Ausstattung:
Für praktische Arbeiten steht eine Maschinenausstattung zur spanenden und spanlosen Verarbeitung von Metallhalbzeugen zur Verfügung. Metallspezifische Maschinen wie Blechschere, Band- und Kreissäge, Schwenkbiegemaschinen, Schweißanlagen, u.a. Kennzeichnen diese Werkstatt. 

Lehrende

Dörsch, Thomas

Dörsch, Thomas

Lehrkraft für besondere Aufgaben/Leitung Studienwerkstatt Metall

Kurzbeschreibung des Lehrbereiches:
Grundlagenvermittlung in der Metallverarbeitung, Schweiß- und Lötverfahren, Werkstattkurse, Technologie-Unterricht, Projektbetreuung

Jahrgang: 1964

Werdegang:
mehr…

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Kontakt

T: +49 561 804 5336

E-Mail