KHR - der Kunsthochschulrat

Der Kunsthochschulrat ist das höchste beschlussfassende Gremium der Kunsthochschule Kassel. Er besteht aus 5 studentischen Mitgliedern, 3 künstl./wissenschaftl. Mitarbeiter*innen, 1 techn. Mitarbeiter*in und 10 Professor*innen. Den Vorsitz hat der Rektor. Die Sitzungen des Kunsthochschulrates stehen allen Mitarbeitern und Studierenden der Kunsthochschule Kassel offen. Daneben gibt es in den Studiengangskommissionen, dem einmal jährlich stattfindenden Kunsthochschul-Colloquium und den Sitzungen des Fachschaftsrates die Möglichkeit zum Meinungsaustausch und zur Beteiligung an Entscheidungsfindungen. 

Die Kunsthochschule Kassel ist ein teilautonomer Fachbereich der Universität Kassel. Insofern stehen die Gremien der Universität auch den Studierenden der Kunsthochschule Kassel offen.