Papiercafé

Das Papiercafé ist ein studentisch organisierter Verkaufsraum mit Café. Es ist spezialisiert auf den Verkauf von studentischen Eigenpublikationen so z.B. Artzines, Bücher, Comics, Essays, Examensarbeiten, Fanzines, Fotobücher, Hefte, Kataloge, Kurzgeschichten, Künstlerbücher, etc. aus den Bereichen Print, Film und Musik. Zu finden ist das Papiercafé im Nordbau der Kunsthochschule Kassel, Raum 0210.

Öffnungszeiten Wintersemester (19. Oktober 2016 bis 31. März 2017)
Montag 19.00 bis 22.00 (Filmeabend)
Dienstag 16.30 bis 20.00
Donnerstag 16.30 bis 20.00

© Kathi Seemann

Stellwerk

Das Stellwerk ist ein studentisch organisierter Ausstellungsraum der Kunsthochschule Kassel. Das Stellwerk-Team versteht sich zum einen als Plattform für junge Künstler, deren Arbeiten bisher noch nicht oder nur selten gezeigt worden sind. Zum anderen sollen bereits etablierte Künstler angesprochen und präsentiert werden. Darüber hinaus wollen die Studierenden die Vernetzung mit KünstlerInnen und Künstlergruppen in Kassel sowie außerhalb der Stadt fördern. Stetig wechselnde Ausstellungen mit Vernissagen in Anwesenheit der Künstler machen das Stellwerk zu einem Anlaufpunkt für Kunstbegeisterte aus Kassel und darüber hinaus.

www.stellwerkprogramm.de

© Stellwerk

Tokonoma

Als Plattform für junge Kunst und Clubkultur organisiert und veranstaltet TOKONOMA in Kassel Vorträge, Filmprogramme, Ausstellungen und Clubnächte. Das Anliegen des jungen Vereins ist die Reflektion zeitgenössischer Themen der Kunst, des Films und der Musik und die Förderung junger Künstler aus diesen Bereichen. Im Frühjahr 2012 verwandelte das TOKONOMA Kollektiv ein ehemaliges Kosmetikstudio in der Kasseler Südstadt zu einem multifunktionalen Veranstaltungsraum, dem TOKONOMA Apartment. Dort finden regelmäßig an Dienstagabenden Veranstaltungen statt, monatlich werden Ausstellungen im Schaufenster des Apartments eröffnet. Kuratiert und veranstaltet wird TOKONOMA von Studierenden der Kunsthochschule Kassel.

www.supertokonoma.de

© TOKONOMA