Die Künstlerin Mounira Al Solh wird bei der Filmpremiere auch anwesend sein.

12.06.2017 19:00 UHR

„documenta 14“ – Filmpremiere mit Gespräch

ARTE, die documenta14 und die Kunsthochschule Kassel laden ein zur Premiere des Films „documenta 14. Weltkunst - Eine Reise“ (ARTE/HR 2017, 52 Min.) am 12. Juni um 19 Uhr.

160 Künstlerinnen und Künstler stellen auf der documenta 14 aus. Fünf von Ihnen hat Filmautorin Natascha Pflaumbaum bei ihrer Arbeit in Athen, Kassel, New York, Beirut, Leicester und im Kosovo begleitet. Eine dieser Künstlerinnen ist die Libanesin Mounira Al Solh, deren Arbeiten um das Thema „Migration“ kreisen und die bei der Filmpremiere in der Kunsthochschule anwesend sein wird.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch statt mit Annette Kulenkampff (Geschäftsführerin documenta), Natascha Pflaumbaum (Filmautorin) und Mounira Al Solh (Künstlerin). Moderation: Klaus Reichert (hr).

Eintritt frei, Einlass ab 18.30 Uhr im Rahmen der Platzkapazitäten.

Ort
Hörsaal der Kunsthochschule Kassel,
Menzelstr. 13 - 15, 34121 Kassel

Ausstrahlung der Dokumentation
auf ARTE am Mittwoch, 14. Juni 2017 um 21.50 Uhr und
im hr-Fernsehen am Donnerstag, 22. Juni 2017 um 23.15 Uhr
www.arte.tv/documenta14




Alle Veranstaltungen