14.01.2015 – 17.01.2015 19:00 Uhr

Neue Wege – 2. Festival Grafisches Erzählen

Unter dem Titel „Neue Wege“ findet zum zweiten Mal das Festival des Grafischen Erzählens in Kassel statt. Organisiert wird es vom Literaturbüro Nordhessen mit dem Institut für Germanistik der Universität Kassel und der Kunsthochschule Kassel als Kooperationspartnern. Von Mittwoch, 14. bis Sonntag, 18. Januar 2015 werden aktuelle Tendenzen aus dem Bereich Graphic Novel und Comic vorgestellt.

Die Grafische Literatur hat in den vergangenen Jahren neue, inspirierende Wege eingeschlagen und dabei Themen und Formen des Mediums stark erweitert. Dazu zählen nicht nur biografische und autobiografische Erzählungen, sondern auch Comic-Reportagen. Beide Genres werden mit Vorträgen und Autorenlesungen zur Diskussion gestellt. Kein Film ohne vorab gezeichnetes Comic: Das gezeichnete Storyboard ist eine visuelle Umsetzung des Drehbuchs – auch dieser Aspekt wird mit Film- und Bildbeispielen thematisiert. Natürlich kommt auch der Humor-Comic zu seinem Recht. In diesem Zusammenhang wird der Auftritt des deutschen Comic-Urgesteins Gerhard Seyfried ein weiterer Festival-Höhepunkt sein. Zum Abschluss verwandelt sich der Kunsttempel in das Papier Café, wo Comics, Fanzines und Kunstkataloge von Studierenden der Kunsthochschule Kassel in Klein- und Kleinstauflagen zum Verkauf angeboten werden.

Eröffnet wird das Festival mit der Ausstellung des jungen Comic-Zeichners Lukas Kummer, der Vorarbeiten, Originalzeichnungen und Skizzen zu seinem Graphic-Novel-Debüt „Die Verwerfung“ zeigt und damit Einblicke in seine Arbeit gewährt. Im laufenden Wintersemester gestalten Studierende am Institut für Germanistik im Rahmen eines vom Literaturbüro angebotenen Seminars den Internetauftritt des Festivals. Unter www.festival-geks.de können ab Mitte Dezember 2014 alle wichtigen Informationen im Internet abgerufen werden.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei. Spenden sind willkommen.

Veranstalter

Literaturhaus Nordhessen e. V.

Konzept und Organisation

Dr. Andreas Gebhardt
Christiane Hamacher

Kooperationspartner

Institut für Germanistik der Universität Kassel
Kunsthochschule Kassel

Förderer

Kulturamt der Stadt Kassel
Gerhard-Fieseler-Stiftung
Berthold Leibinger Stiftung
Presseclub Kassel
Weinhandlung Schluckspecht

Literaturhaus Nordhessen im Kunsttempel

Friedrich-Ebert-Str. 177, 34119 Kassel

Kontakt: 0561 31690525
info[at]literaturhaus-nordhessen.de
www.literaturhaus-nordhessen.de

Alle Veranstaltungen