15.07.2017 21:30 UHR

Unterwelt

„Unterwelt“ von Juan Mora Cid und Samuel Nerl wird im Rahmen des Rundgangs der Kunsthochschule Kassel (15.07.17) präsentiert.

An einem Ort jenseits der Oberfläche,
scheint das letzte bißchen Menschheit,
empfindlich getroffen, den Rückzug anzutreten.

Das Projekt hat sich mit der Fragestellung filmischer Arbeit in Abgrenzung an das blinde Streben marktwirtschaftlicher Faktoren unter Hinwendung autorenfilmerischer Umsetzung orientiert und grenzt sich damit deutlich von der landläufigen Anerkennung an das Budgetkino ab.

Im Vordergrund standen deshalb bewusster Umgang mit den Verbrauchsgütern, sensibler Begegnungen mit dem Umfeld und der dringende Versuch filmische Arbeit interdisziplinär auszugestalten. In gründlicher Auseinandersetzung mit unserer Gegenwart entwickelte sich daraus ein Bild, das beschreibt, in welche Richtung Architektur und Gesellschaft in ihrem Wechselspiel sich auszudrücken vermag.

Ort:
Kunsthochschule Kassel
Filmklasse Raum 0232




Alle Veranstaltungen